Abschluss, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Abschlusses · Nominativ Plural: Abschlüsse
Aussprache  [ˈapʃlʊs]
Worttrennung Ab-schluss
Grundform abschließen
Ungültige Schreibung Abschluß
Rechtschreibregeln § 2, § 25 (E1)
Mehrwortausdrücke  zum Abschluss kommen
eWDG und ZDL

Bedeutungen

1.
Begrenzung, Ende bzw. Randbereich eines Objekts
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: den Abschluss bilden
Beispiele:
Die senkrechten Abschlüsse an den Dächern sind aus asbesthaltigen und damit gesundheitsgefährdenden Platten gefertigt worden, Teile der Holzverschalung drohen herunterzufallen. [Fränkischer Tag, 23.04.2021]
Zudem [neben einem neuen Boden aus Holzdielen und neuen Stufen] erhalte die Glockenstube als oberen Abschluss zum Turmhelm hin eine bisher fehlende durchgehende Holzdecke mit einem Durchlass für die Leiter. [Südkurier, 09.12.2020]
Den Abschluss des Armaturenbretts bildet eine kleine Stufe im Holzdekor, auf der mehrere Bedienknöpfe untergebracht sind. [Süddeutsche Zeitung, 05.12.2020]
Es [das Maleracryl] ist langfristig vor Schimmelbefall geschützt und somit optimal geeignet […], […] um saubere Abschlüsse von Tapeten an Decke, Sockelleiste sowie Türzarge [zu gewährleisten]. [Maleracryl Vergleich 2020, 17.01.2020, aufgerufen am 01.09.2020]
Die zwischen 1901 und 1904 errichtete Michaeliskirche bildet den nördlichen Abschluss der Nord‑Süd‑Hauptachse des Stadtzentrums […]. [Leipziger Volkszeitung, 24.07.2019]
a)
spezieller Verschluss, IsolierungWDG
Beispiele:
unter luftdichtem AbschlussWDG
Ein raumseitiger[,] dichter Abschluss verhindert das Austrocknen etwaiger Feuchtigkeit im Dämmpaket der leichten Holzdachkonstruktionen. […] Das richtige Konstruktionsprinzip jedoch ist ein belüftetes Dach – dann wird die Feuchtigkeit der Dämmebene unterhalb der Dachabdichtung herausgelüftet […]. [Der Tagesspiegel, 13.04.2019]
Wenn Dachboden und Giebel gedämmt, luftdicht und in die temperierte Gebäudeinnenhülle integriert sind, werde ich einen BDT (= Blower-Door-Test zur Bestimmung der Luftdichtigkeit des Gebäudes) machen lassen, danach dann den Abschluss mit Fermacell‑Platten [Gipsfaserplatten] durchführen. [Schimmel durch Konvektion oder defekte Dampfsperre?, 20.01.2003, aufgerufen am 28.05.2021]
übertragenIrgendwann war […] Schluss mit dem Aufsteigen, weil die Wolke in etwa 10 km Höhe die obere Grenze der Troposphäre erreicht hatte. […] Am oberen Rand der Wolke staute sich die von unten nachströmende Luft und es bildete sich ein ambossförmiger Abschluss. [Wetter, 01.06.2009, aufgerufen am 28.05.2021]
b)
den Rand eines Objekts bildende Verzierung
Beispiele:
ein weißer Kragen bildet einen wirkungsvollen AbschlussWDG
der Abschluss der Tapete (= Borte)WDG
Das Kleid ist ein Kunstwerk für sich. Bodenlang und knallgrün, der Ausschnitt und die Ärmel in Spitze und ein wallender Abschluss im Meerjungfrau‑Stil. [Allgemeine Zeitung, 25.04.2018]
Leichte horizontale Gliederungsbänder, ein nach unten hin verbreiterter Sockel sowie ein an ein Säulenkapitell erinnernder Abschluss des Spülkastens sind die Hautbestandteile des harmonischen Ganzen. [Serenada – Badgeflüster, 14.08.2011, aufgerufen am 01.09.2020]
Das geübte Auge kann das Bauwerk sogleich als zeitgenössisch erkennen: an den dreiseitig freistehenden Triglyphen[…] und am ungewöhnlich geschwungenen Abschluss des Kupferdaches. [Die Welt, 18.05.2002]
2.
Ende, Beendigung eines Geschehens
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der krönende, würdige, gelungene, glanzvolle, feierliche, festliche Abschluss; der glänzende, erfolgreiche, befriedigende, moderate Abschluss; ein versöhnlicher Abschluss; der übereilte, unverzügliche, rasche, zügige, schnellstmögliche, schnelle Abschluss; der bevorstehende Abschluss
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. zum Abschluss bringen; etw. steht vor dem Abschluss
mit Genitivattribut: der Abschluss der Beratungen, der Verhandlungen, der Koalitionsverhandlungen, der Gespräche, der Besprechungen, der Sitzung; der Abschluss des Verfahrens, der Ermittlungen, der Untersuchungen, der Beweisaufnahme; der Abschluss der Konferenz, des Kongresses, der Tagung, der Jahrestagung, des Gipfels, des Gipfeltreffens, des Parteitags; der Abschluss der Karriere, der Laufbahn; der Abschluss des Projekts
in Koordination: Abschluss und Höhepunkt, Krönung, Vollendung
Beispiele:
etw. kommt, gelangt zum AbschlussWDG
etw. findet seinen AbschlussWDG
Dieser spaßige Abend ist zugleich der Abschluss des Ferienlagers, aber die Kinder kommen im nächsten Jahr bestimmt gerne wieder. [Thüringer Allgemeine, 11.08.2011]
Böden aus Weichholz müssen zum Abschluss der Reinigung geölt oder gewachst werden, um sie vor Witterungseinflüssen zu schützen […]. [Rhein-Zeitung, 16.03.2021]
Zum Abschluss der Ausstellung »Geordnete Verhältnisse« im Zentrum für Aktuelle Kunst auf der Zitadelle Spandau gibt es an diesem Sonntag eine Finissage mit Konzert. [Berliner Morgenpost, 14.12.2019]
Die legendäre Schwarzwildjagd über das Moor, der Höhepunkt der schottischen Jagdsaison, findet ihren Abschluss beim großen Wildschmaus auf einem mysteriösen Schloss. [Dresdner Neueste Nachrichten, 13.09.2016]
Mit Brahms’ Trio Es‑Dur für Klavier, Violine und Horn erhielt der Abend einen runden, gehaltvollen und reich ziselierten Abschluss. [Der Bund, 26.10.1999]
metonymisch Als bittersüßen Nachtisch reicht S[…] einen Schokoladenkuchen mit Ingwer und Meersalz. […] Aber dem nicht genug: Den krönenden Abschluss des Abends bildet [als letzter Gang des Abendessens] eine kühle Eiscreme mit Ziegenkäse und Balsamico. [So schmeckt Liebe, 29.03.2015, aufgerufen am 18.08.2015]
a)
spezieller Beendigung eines langfristigen, mit Erfolg umgesetzten Vorhabens (z. B. einer Ausbildung, eines Projekts); absolvierte Ausbildung bzw. Bildungsmaßnahme
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der erfolgreiche Abschluss; ein vollwertiger, gleichwertiger Abschluss
als Akkusativobjekt: den Abschluss feiern; einen Abschluss machen, absolvieren, hinlegen
in Präpositionalgruppe/-objekt: jmd. steht vor dem Abschluss
mit Genitivattribut: der Abschluss der Lehre
Beispiele:
Es [das Fach Wirtschaftskunde] ist prüfungsrelevant; wer hier durchfällt, kann den Abschluss vergessen. [Badische Zeitung, 31.08.2020]
Ob erfundene Abschlüsse oder manipulierte Lebensläufe – immer öfter stimmen die Angaben von Firmenmitarbeitern oder von Bewerbern auf eine freie Stelle nicht mit der Realität überein. [Berliner Morgenpost, 20.11.2018]
Im laufenden Spieljahr 2017/2018 musste er [ein Fußballtrainer] […] zwangsläufig sein ehrenamtliches Engagement etwas zurückschrauben, da er nach Abschluss des Freiwilligen Sozialen Jahres […] ein Studium aufgenommen hat. [Südkurier, 11.01.2018]
Die Teilnehmer [eines Kurses zum Erwerb der sogenannten Jugendleitercard] können nach erfolgreichem Abschluss künftig Kinder‑ und Jugendgruppen beispielweise in Ferienlagern leiten und betreuen. [Schweriner Volkszeitung, 03.02.2015]
Mein [Schul-]Modell für die Zukunft wäre ein Zwei‑Säulen‑Modell mit zwei weiterführenden Schulformen mit gleichwertigen Abschlüssen, die jeweils auf eine akademische oder eine praktische Laufbahn vorbereiten und in allen Stufen durchlässig für die jeweils andere Schulform sind. [Neue Westfälische, 12.09.2012]
Strafmildernd bewertete die Kammer das umfangreiche Geständnis der [angeklagten] gelernten Landwirtin, ihre straffreie Vergangenheit sowie den erfolgreichen Abschluss einer Entziehungskur. [Leipziger Volkszeitung, 17.08.2007]
1877 war ihm [dem Historiker Hans Delbrück] der Abschluß der Edition des Gneisenau‑Nachlasses übertragen worden, der sich in den beiden 1880 erschienenen Schlußbänden niederschlug. [Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte. Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1972], S. 13]
b)
metonymisch, umgangssprachlich Examen, Prüfung am Ende einer Ausbildung bzw. Bildungsmaßnahme; Zeugnis über eine absolvierte Ausbildung bzw. Bildungsmaßnahme
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der berufsqualifizierende, akademische, universitäre, [staatlich] anerkannte, berufliche Abschluss
als Akkusativobjekt: einen Abschluss erwerben, erlangen, anstreben, nachholen; einen Abschluss vorweisen; einen Abschluss anerkennen
als Genitivattribut: die Anerkennung, die Vergleichbarkeit, die Gleichwertigkeit, die Bewertung eines [ausländischen] Abschlusses
Beispiele:
Die in Hohenrain ausgestellten Holzmöbel stammen allesamt von Lernenden aus dem vierten Lehrjahr, die diesen Sommer ihren Abschluss machen werden. [Luzerner Zeitung, 26.04.2021]
»Wir halten es […] für dringend erforderlich, dass die Abschlussklassen […] weiterhin zur Schule gehen können, […] um sich so optimal […] auf die Abschlüsse in der schulischen Umgebung vorbereiten zu können[…] [Aachener Zeitung, 12.03.2021]
Mithilfe digitaler Leistungsnachweise erhalten Lernende ein Leben lang Zugriff auf all ihre Abschlüsse […]. »Dass Universitäten ihre Abschlüsse noch immer auf Papier ausstellen und diese nicht digital und automatisiert zu validieren sind, ist schlicht nicht mehr zeitgemäß«[…]. [Landshuter Zeitung, 15.02.2020]
bildlichSie absolvierte eine Ausbildung zur Touristikassistentin in Halle. Nachdem sie den Abschluss in ihren Händen hielt, packte sie ihre Koffer und ging in die Schweiz. [Leipziger Volkszeitung, 19.08.2010]
c)
Buchführung Bilanz am Ende eines Abrechnungszeitraums (mit Gewinn-und-Verlust-Rechnung)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der dividendenlose Abschluss
mit Genitivattribut: der Abschluss des Geschäftsjahres
Beispiele:
bei(m) Abschluss unserer Konten, Bücher (= bei der Jahresschlussrechnung unserer Konten, Bücher)WDG
Nachdem im August 1999 Unregelmäßigkeiten des ehemaligen Vorstands bekannt geworden waren, hatte das Landgericht Bonn die Abschlüsse für 1997 und 1998 für nichtig erklärt. Daraufhin hat das Unternehmen die Bilanzen neu erstellt; auf der Hauptversammlung am 25. Juli sollen sie den Aktionären zusammen mit dem Abschluss 1999 vorgelegt werden. [Süddeutsche Zeitung, 25.03.2000]
Die endgültigen Zahlen der Unternehmen werden erst 2021 und 2022 nach den Abschlüssen beim Finanzamt vorliegen. [Neue Westfälische, 01.05.2021]
Laut der Informationsvorlage für den Technischen Ausschuss hat die Prüfungsbesprechung der Innenrevision ergeben, dass alle erstellten Abschlüsse »gravierende Fehler aufweisen«. [Südkurier, 17.07.2018]
Der vorläufige Abschluss des Holzwirtschaftsjahres 2010 weist bei einem Holzeinschlag von insgesamt 1.030 Festmetern einen Überschuss von 8.000 Euro aus. [Rhein-Zeitung, 15.12.2010]
Der Reingewinn ist im vergangenen Geschäftsjahr um 49 % […] gestiegen, und auch andere Kennzahlen wie Betriebsgewinn und Cash flow zeigen einen deutlichen Aufwärtstrend[…]. Der Abschluss sei nicht durch Wertsteigerungen aus dem Verkauf von Aktiva geschönt[…]. [Neue Zürcher Zeitung, 04.04.1997]
d)
Ballsport ein vorausgegangenes Kombinationsspiel abschließender Schuss, Wurf auf das gegnerische Tor¹ (2 a) bzw. den gegnerischen Korb (3 a); Treffer ins gegnerische Tor, in den gegnerischen Korb
Synonym zu Torabschluss
Kollokationen:
in Präpositionalgruppe/-objekt: Glück im Abschluss
Beispiele:
In der ersten Halbzeit war das Spiel geprägt von zahlreichen Fehlpässen und ungenauen Abschlüssen auf beiden Seiten. [Arbeitssieg im Tessin sorgt für Aarauer Saisonpremiere, 26.06.2020, aufgerufen am 17.03.2021]
Nach einem langen Schlag aus der eigenen Hälfte nahm der Mittelstürmer das runde Leder gekonnt mit dem Kopf mit und erzielte mit einem überlegten Abschluss den umjubelten 2:1‑Siegtreffer für die Schalker (56.). [Krüger wird zum Derbyhelden, 27.09.2015, aufgerufen am 17.03.2021]
Das Konzept der Gäste mit sehr wenigen Abschlüssen am Korb und sehr vielen Würfen aus der Distanz funktionierte [in dieser Basketball-Partie] gut. [Der Tagesspiegel, 05.05.2021]
Mit einer aggressiven, sehr beweglichen und offensiven Abwehr machte es die HSG (= Handballspielgemeinschaft) [Konstanz] dem EHV (= Erzgebirgischen Handballverein) Aue nach dem Seitenwechsel extrem schwer, zu Abschlüssen zu kommen. [Südkurier, 26.04.2021]
Der gleiche Spieler setzte sich […] gegen mehrere gegnerische Verteidiger durch und hatte dann mit seinem Abschluss aus 18 Metern hauchdünn neben dem [sic!, den] rechten Pfosten Pech. [Mittelbayerische, 18.08.2020]
e)
Phrasem:
zum Abschluss kommen (= abgeschlossen, finalisiert, beendet werden)
f)
Phrasem:
zum Abschluss kommen (= einen Angriff mit einem Schuss, Wurf o. Ä. auf das gegnerische Tor, den gegnerischen Korb abschließen, beenden)
3.
Wirtschaft zwischen mehreren Akteuren (2) erzielte Vereinbarung
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der rechtskräftige Abschluss
mit Genitivattribut: der Abschluss des Abkommens, des Handelsabkommens, des Freihandelsabkommens; der Abschluss des Vertrages, des Mietvertrages, des Kaufvertrages, des Arbeitsvertrages; der Abschluss des Geschäfts, der Versicherung; der Abschluss des Paktes, des Waffenstillstands, des Staatsvertrages, des Friedensabkommens, des Friedensvertrages, des Freundschaftsvertrages
Beispiele:
gute Abschlüsse erzielen, tätigenWDG
nach Abschluss des FriedensWDG
der Abschluss einer (Lebens‑)VersicherungWDG
Premierminister David Cameron habe für sein Land [Großbritannien] auf dem EU‑Gipfel im Februar [zur Frage des Verbleibs in der EU] einen guten Abschluss erzielt. [Der Standard, 12.05.2016]
Der Abschluss einer weltweit gültigen Auslandsreise‑Krankenversicherung ist so gut wie immer sinnvoll […]. [Bild am Sonntag, 09.02.2020]
Der US‑Versicherer (= Versicherungsunternehmen) L[…], der zu den am höchsten bewerteten Start‑ups der Branche zählt, steigt in den deutschen Markt ein[…]. Und anders als die deutschen Konkurrenten gibt der Digitalanbieter seinen Kunden von Beginn an, woran viele deutsche Unternehmen seit Jahren scheitern: den einfachen und schnellen Abschluss einer Police – ein angenehmes Erlebnis für die Kunden also. [Welt am Sonntag, 16.06.2019]
[…] der führende heimische Lebensversicherer[…] hat bei privaten Pensionsvorsorgeprodukten bis Juni zwölf Prozent mehr Abschlüsse erzielt, das Prämienplus betrug fünf Prozent. [Der Standard, 30.06.2016]
Die Antragsteller stehen […] kurz vor dem Abschluss eines Grundstückskaufvertrages für fast 20.000 Quadratmeter […], wo sie ein Ferienlager errichten und dauerhaft betreiben wollen. [Neue Westfälische, 13.04.2016]
Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel, der französische Präsident Francois Hollande und der russische Staatschef Wladimir Putin hatten bei dem Abschluss der Minsker Friedensabkommen, die eine Waffenruhe und weitere Schritte zur Beendigung des Ukraine‑Konflikts vorsehen, als Vermittler eine große Rolle gespielt. [Presseschau vom 16.08.2015, 16.08.2015, aufgerufen am 31.08.2020]
Das Protokoll ist vom Anlageberater zu unterschreiben und noch vor Abschluss eines Vertrags dem Kunden auszuhändigen. [Süddeutsche Zeitung, 31.12.2009]
Konrad Adenauer hatte sich zwar bereits 1953 zuversichtlich geäußert, dass der Abschluss des Wiedergutmachungsabkommens nun sicher auch die baldige Aufnahme diplomatischer Beziehungen nach sich ziehen werde, aber in Israel war die Zeit hierfür noch nicht reif. [Der Spiegel, 14.03.2009 (online)]
Die Luftangriffe waren die erste offizielle Militäraktion seit dem Abschluss einer Waffenruhe zwischen der Regierung und den Rebellen […]. [Süddeutsche Zeitung, 28.04.2006]
a)
spezieller Tarifvereinbarung
Kollokationen:
mit Genitivattribut: der Abschluss des Tarifvertrages
Beispiele:
Schon beim vorangegangenen Abschluss 2018 haben die Tarifparteien vereinbart, Mitarbeiter wählen zu lassen zwischen einer Sonderzahlung und zusätzlichen freien Tagen. [Süddeutsche Zeitung, 31.03.2021]
Die Tarifgespräche sind schwierig, da die GDL und die größere Eisenbahn‑ und Verkehrsgewerkschaft (EVG) teils für dieselben Beschäftigtengruppen Abschlüsse erzielen wollen. [Der Standard, 17.05.2015]
Die [in Baden-Württemberg erzielten] Abschlüsse zu Lohn und Altersteilszeit sollen als Pilotabschluss bundesweit übernommen werden. […] Die Tarifparteien […] signalisierten bereits, dass sie den im Südwesten erzielten Abschluss als Vorbild für eine Einigung nehmen wollen. [Der Standard, 24.02.2015]
Für den öffentlichen Dienst der Länder war im März 2013 ein Abschluss erzielt worden, ebenfalls in der dritten Verhandlungsrunde. [Die Welt, 02.04.2014]
b)
metonymisch schriftliche Niederlegung eines Vertrags
Beispiele:
Der Vertrag [über den Kauf von mehreren Straßenbahnfahrzeugen] beinhaltet die Option, bis Ende 2020 sieben weitere zu bestellen. Den aktuellen Abschluss unterzeichnete der städtische Verkehrsbetrieb nach einer europaweiten Ausschreibung. [Südkurier, 08.06.2018]
Im Mai 2017 soll der angestrebte Abschluss [über den Bau eines Gebäudekomplexes] unterzeichnet werden und dann werde man die Öffentlichkeit informieren. [Südkurier, 19.04.2017]
Die erste Hürde auf dem Weg zur [Vereins-]Lizenz für die kommende Saison [in der 2. Fußball-Bundesliga] ist genommen[…]. […] [Allerdings] müssen [von dem in die 2. Fußball-Bundesliga aufgestiegenen Verein] bereits vorgelegte Sponsorenverträge nochmals eingereicht werden, weil zum Teil die Abschlüsse noch nicht unterschrieben sind. [Rhein-Zeitung, 21.04.2009]
Auf der IAA (= Internationale Automobil-Ausstellung) 2006 seien mehr Abschlüsse unterschrieben und mehr Aufträge erteilt worden als jemals zuvor. [Die Welt, 29.09.2006]
Charles B[…] erklärt, der Mietvertrag sei noch nicht unterschrieben; dem schriftlichen Abschluss stehe aber nichts mehr im Wege. [Der Bund, 06.03.1999]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Thesaurus

Synonymgruppe
Abschluss · Ausgang · Schluss  ●  Ausklang  fig. · Ende  Hauptform · Finitum  geh., selten
Assoziationen
Ökonomie
Synonymgruppe
Abschluss (von Geschäften) · Trade
Synonymgruppe
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Synonymgruppe
Abschluss · Bewältigung · Erfüllung · Schlussstrich · Vollendung  ●  Vollbringung  geh.
Synonymgruppe

Typische Verbindungen zu ›Abschluss‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abschluss‹.

Zitationshilfe
„Abschluss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abschluss>, abgerufen am 03.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abschließung
abschließen
abschließbar
abschleudern
Abschleppwagen
Abschluss-Sitzung
Abschluss-Spiel
Abschluss-Stichtag
Abschlussarbeit
Abschlussball