Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abschnittsbevollmächtigte, die oder der

Grammatik Substantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Abschnittsbevollmächtigten · Nominativ Plural: Abschnittsbevollmächtigte(n)
Mit Pluralendung ‑n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Abschnittsbevollmächtigten, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einzelne Abschnittsbevollmächtigte.
Aussprache 
Worttrennung Ab-schnitts-be-voll-mäch-tig-te
eWDG

Bedeutung

DDR für einen bestimmten Wohnbezirk zuständiger Polizist

Typische Verbindungen zu ›Abschnittsbevollmächtigte‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abschnittsbevollmächtigte‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abschnittsbevollmächtigte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Abschnittsbevollmächtigte mochte damals das junge Paar, es durfte Silvester auf dem Dach feiern. [Der Tagesspiegel, 03.06.2004]
Eine anonyme Eingabe beim Abschnittsbevollmächtigten, man solle Frau Schulz doch mal überprüfen, die Ähnlichkeit mit der gesuchten Sofie K. sei auffallend bis besorgniserregend. [Krausser, Helmut: Eros, Köln: DuMont 2006, S. 277]
Springers Verlobter fand den Brief und trug ihn pflichtbewusst zum Abschnittsbevollmächtigten. [Süddeutsche Zeitung, 08.02.2002]
Der ABV war der Abschnittsbevollmächtigte, eine Mischung aus Schutzmann und Blockwart. [Der Tagesspiegel, 18.08.2003]
Klar, es gab damals den Abschnittsbevollmächtigten, eine Art Blockwart – vor dem hatte auch Daniel manchmal Schiß. [Die Zeit, 24.09.1998, Nr. 40]
Zitationshilfe
„Abschnittsbevollmächtigte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abschnittsbevollm%C3%A4chtigte>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abschnitt
Abschneidung
Abschneider
Abschminke
Abschmiergrube
Abschnittsgliederung
Abschnitzel
Abschnürung
Abschottung
Abschrankung