Abschrägung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungAb-schrä-gung
Wortzerlegungabschrägen-ung
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
das Abschrägen
2.
abgeschrägte Fläche

Thesaurus

Synonymgruppe
Abschrägung · ↗Fase · ↗Schräge · Schrägfläche · Schrägkante · abgeschrägte Kante

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein weiterer Hinweis ist eine ungleichmäßige Abschrägung, die durch ungenaues Ausrichten vor dem Abschleifen entstanden sein kann.
C't, 1997, Nr. 1
Die Abschrägung des Türgewändes wurde durch die Stärke der zu durchbrechenden Mauer bedingt.
Gudenrath, Eduard: Geist und Gestalt in der Baukunst, Berlin: Oestergaard 1929, S. 60
So müßten nämlich Mütter mit Kinderwagen die deutlich höheren Bordsteinkanten links und rechts von der Abschrägung überwinden.
Süddeutsche Zeitung, 14.09.1995
In der Unterführung am Südkopf sollten außerdem Abschrägungen für Kinderwagen in die Treppe eingebaut werden.
Süddeutsche Zeitung, 14.12.1995
Dabei interessierten besonders die Rückwirkungen der Düsengeometrie - Abschrägungen und Konuswinkel im Einlaufbereich sowie Längen der Parallelführung - auf das Fließverhalten der Schmelze.
Schenkel, Gerhard: Kunststoff-Extrudertechnik, München: Hanser 1963 [1959], S. 137
Zitationshilfe
„Abschrägung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abschrägung>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abschrägen
Abschottung
abschotten
Abschöpfung
abschöpfen
abschrammen
abschranken
Abschrankung
abschraubbar
abschrauben