Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abschrankung

Worttrennung Ab-schran-kung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
das Abschranken
2.
Absperrung

Typische Verbindungen zu ›Abschrankung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abschrankung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abschrankung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Therapeut spricht von "dichterer Abschrankung" zwischen rationaler Selbststeuerung und "emotional" emotional fließendem Innenkern ", von Vorsicht beim Gang in den" Keller der Gefühle ". [Süddeutsche Zeitung, 16.11.2000]
Ganz vorne an der Abschrankung vor der Bühne wippt Ivica Gajevic, Chefin der Milosevic‑Sozialisten, im Takt der. [Der Tagesspiegel, 31.03.1999]
Aus dem Fonds können auch Abschrankungen von Schutzgebieten oder das Mähen und Entbuschen von Grünflächen zum Erhalt wertvoller Pflanzenarten gefördert werden. [o. A. [der]: Bayerischer Naturschutzfonds. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1983]]
Zitationshilfe
„Abschrankung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abschrankung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abschottung
Abschnürung
Abschnitzel
Abschnittsgliederung
Abschnittsbevollmächtigte
Abschreckung
Abschreckungsmittel
Abschreckungspolitik
Abschreckungsstrafe
Abschreckungsstreitmacht