Abschussrampe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAb-schuss-ram-pe
WortzerlegungAbschussRampe
Ungültige SchreibungAbschußrampe
Rechtschreibregeln§ 2, § 25 (E1)
eWDG, 1967

Bedeutung

Militär

Typische Verbindungen zu ›Abschussrampe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abschußrampe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abschussrampe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch auch dann müsste die im Orbit kreisende Abschussrampe sich unweit des feindlichen Gebiets befinden.
Süddeutsche Zeitung, 17.07.2003
Er nennt seine Schule eine „Abschußrampe für den Flug durchs Leben“.
Die Zeit, 19.11.1993, Nr. 47
Fahrbare Abschußrampen, die mit Hubschraubern transportiert werden können, ermöglichen einen besonders schnellen und beweglichen Einsatz.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1963]
Dass die Raketen nicht genau treffen, liegt an den improvisierten Abschussrampen, die in der Vergangenheit meist aus Holz zusammengezimmert wurden.
Die Welt, 12.05.2004
Weniger wahrscheinlich ist, daß der seit Jahren auf einer Abschußrampe in Baikonur stehende G-Träger für die Erprobung eines neuen Raumfahrtgeräts benutzt wurde.
o. A. [rm.]: Orbitalstation Mir. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1986]
Zitationshilfe
„Abschussrampe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abschussrampe>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abschußprämie
Abschussplan
Abschußliste
Abschußkanone
Abschüssigkeit
Abschussregelung
Abschussverbot
Abschussvorrichtung
Abschusszeit
Abschussziffer