Abschussbasis, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abschussbasis · Nominativ Plural: Abschussbasen
Aussprache
WorttrennungAb-schuss-ba-sis
WortzerlegungAbschussBasis
Ungültige SchreibungAbschußbasis
Rechtschreibregeln§ 2, § 25 (E1)
DWDS-Vollartikel, 2017

Bedeutung

oft Militär zivile oder militärische Einrichtung oder militärisches Fahrzeug, von wo aus (typischerweise größere) Raketen gestartet werden können
Beispiele:
Wir sehen die Baustelle der Abschussbasis für die neue Ariane-Rakete. [Die Zeit, 07.03.2017 (online)]
Nordkorea lässt seit acht Monaten die Arbeiten an einer neuen Abschussbasis für Langstreckenraketen ruhen. [Neue Zürcher Zeitung, 23.07.2013]
Eine stillgelegte Abschußbasis für eine Titan II Interkontinentalrakete mit atomarem Sprengkopf ist als Zeugnis für den kalten Krieg erhalten und zum Museum umfunktioniert worden (natürlich ohne Sprengkopf). [Crossamerika’s Blog, 31.03.2011, aufgerufen am 14.02.2017]
Die Hizbullah hat ihre Katjuschas meist in privaten Gebäuden. Vorn ist die Bäckerei und hinten die mobile Abschußbasis. Vorn der Kindergarten und dahinter ein Waffenlager. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.08.2006]
Als Abschußbasis für die Raketen mit H [=Wasserstoff-]Bombensprengkopf wurden Atomunterseeboote gewählt, von welchen das erste 1969 einsatzbereit sein wird. [Archiv der Gegenwart, 2001. Zitiert nach: Archiv der Gegenwart, 1963, Bd. 33.]
Kollokation:
hat Präpositionalgruppe/-objekt: eine Abschussbasis für Raketen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Rakete

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abschussbasis‹.

Zitationshilfe
„Abschussbasis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abschussbasis>, abgerufen am 23.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abschuß
Abschürfung
abschürfen
Abschuppung
abschuppen
abschüssig
Abschüssigkeit
Abschusskanone
Abschussliste
Abschussplan