Abschwächung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abschwächung · Nominativ Plural: Abschwächungen
Aussprache
WorttrennungAb-schwä-chung
Wortbildung mit ›Abschwächung‹ als Letztglied: ↗Konjunkturabschwächung
eWDG, 1967

Bedeutung

das Nachlassen, die Milderung
Beispiel:
die Abschwächung des Sturmtiefs

Thesaurus

Synonymgruppe
Abschwächung · ↗Erleichterung · ↗Linderung · ↗Milderung  ●  Palliation  fachspr., medizinisch
Synonymgruppe
Abbremsung · Abschwächung · ↗Beherrschung · ↗Zähmung · ↗Zügelung
Synonymgruppe
Abbremsung · Abschwächung · ↗Beherrschung · ↗Bändigung · ↗Mäßigung · ↗Zähmung · ↗Zügelung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anzeichen Autokonjunktur Automobilkonjunktur Baukonjunktur Dynamik Geldmengenwachstum Gewinnwachstum Konjunktur Preisauftrieb US-Konjunktur US-Wirtschaft Umsatzwachstum Wachstum Wachstumsdynamik Wachstumstempo Weltkonjunktur Weltwirtschaft Wirtschaftstätigkeit Wirtschaftswachstum Yen abzeichnend erwartet hindeuten konjunkturell leicht merklich saisonal spürbar vorübergehend weltwirtschaftlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abschwächung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Darauf werde aber 1998 eine Abschwächung folgen, so heißt es.
Süddeutsche Zeitung, 18.09.1997
Das gilt bald im Sinne einer Abschwächung, bald im Sinne einer Steigerung.
Ströker, E.: Tod. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 43181
Schließlich machte sich gegen Ende des verflossenen Monats eine plötzliche Abschwächung geltend.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 08.03.1907
Es zeigte sich auch eine Tendenz zur Abschwächung des Lohngefälles.
Seton-Watson, Hugh: Rußland und Osteuropa. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 10217
Immerhin bedeutet diese Zunahme der angelernten Arbeiter zwar eine fühlbare Abschwächung, aber doch noch keine Beseitigung der Berufsspezialisierung.
Weber, Max: Der Sozialismus. In: Weber, Marianne (Hg.) Gesammelte Aufsätze zur Soziologie und Sozialpolitik, Tübingen: Mohr 1924 [1918], S. 629
Zitationshilfe
„Abschwächung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abschwächung>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abschwächer
abschwächen
abschütten
abschütteln
Abschussziffer
abschwärmen
abschwarten
abschwatzen
abschweifen
Abschweifung