Absence

WorttrennungAb-sence (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin (bes. bei Epilepsie auftretende) kurze Zeit dauernde Trübung des Bewusstseins; Absenz

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Ausfallerscheinung · ↗Bewusstseinsstörung · ↗Geistesabwesenheit  ●  ↗(ein) Blackout  ugs. · ↗(ein) Filmriss  ugs., fig. · ↗(retrograde) Amnesie  fachspr. · Absence  geh., franz. · ↗Absenz  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

geistig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Absence‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur dass sie sich an ihre Absence absolut nicht erinnern kann.
Die Zeit, 21.05.2012, Nr. 21
Der Franzose kränkelt, doch fällt seine Absence keinem mehr auf.
Die Zeit, 29.09.2005, Nr. 40
Seine Bewegungen wirkten fahrig und in seinen geistigen Absencen fand er einen Ausdruck für seine Begabung.
Süddeutsche Zeitung, 22.04.1999
Was in jenen Monaten vom deutschen Westen gesagt und empfunden wurde, blendet der Film weithin aus und erzeugt so den Eindruck einer westdeutschen Absence.
Die Welt, 30.09.2000
Abgestorben im Ätherrausch ist der profane Körper, doch die Absence ist ein Augenblick höchster geistiger Präsenz.
Der Tagesspiegel, 02.10.1998
Zitationshilfe
„Absence“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Absence>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abseitsverdächtig
Abseitstor
Abseitsstellung
Abseitsregel
Abseitspfiff
absenden
Absendeort
Absender
Absendetermin
Absendung