Absetzer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Absetzers · Nominativ Plural: Absetzer
Aussprache
WorttrennungAb-set-zer (computergeneriert)
Wortzerlegungabsetzen-er
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
bes. bei der Braunkohleförderung   im Tagebau verwendetes Gerät, das den Abraum außerhalb des Abbaufeldes absetzt
2.
Militär, Flugwesen Person, die im Flugzeug die Absprünge von Fallschirmspringern beaufsichtigt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bagger Schaufelradbagger

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Absetzer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die weiblichen Absetzer müssen gehalftert und früh an den Umgang mit uns gewöhnt werden.
Süddeutsche Zeitung, 19.04.1997
Die Fabrikschlote dampften, über die Halden ausgeraubter, tauber Erde ragten die Absetzer wie Skelette von Sauriern.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 927
Zitationshilfe
„Absetzer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Absetzer>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
absetzen
Absetzbewegung
Absetzbecken
Absetzbarkeit
absetzbar
Absetzgebiet
Absetzgerät
Absetzgeschwindigkeit
Absetztisch
Absetzung