Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Absolvent, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Absolventen · Nominativ Plural: Absolventen
Aussprache 
Worttrennung Ab-sol-vent
Wortbildung  mit ›Absolvent‹ als Erstglied: Absolvententreffen  ·  mit ›Absolvent‹ als Letztglied: Fachhochschulabsolvent
Herkunft zu absolverelat ‘ab-, loslösen, los-, freisprechen, vollenden’ (absolvieren)
eWDG

Bedeutung

Abgänger einer Lehranstalt vor und nach der Abschlussprüfung
Beispiel:
die Berufsperspektiven der Absolventen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

absolvieren · Absolvent
absolvieren Vb. ‘(eine Schule) bis zum Abschluß durchlaufen, (erfolgreich) beenden, eine vorgeschriebene Zeit ableisten’ (1. Hälfte 16. Jh.), auch (schon mhd.) ‘los-, freisprechen’ (von Acht, Bann), ‘von Sünden freisprechen, Sünden vergeben’, entlehnt aus lat. absolvere ‘ab-, loslösen, befreien, los-, freisprechen (vor Gericht), abfertigen, bezahlen, vollenden’, zu lat. solvere ‘lösen, öffnen, bezahlen, befreien, aufheben’. – Absolvent m. ‘wer etw. (eine Schule, ein Studium, eine Ausbildung) beendet, zum Abschluß bringt, erfolgreich vollendet hat’ (um 1900), aus lat. absolvēns (Genitiv absolventis), Part. Präs. von lat. absolvere (s. oben).

Typische Verbindungen zu ›Absolvent‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Absolvent‹.

Verwendungsbeispiele für ›Absolvent‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viele Absolventen sind gezwungen, auf andere, oft fachfremde Tätigkeiten auszuweichen. [Die Zeit, 13.04.2000, Nr. 16]
Was sie an der Uni nicht gelernt haben, können Absolventen von März 2000 an nachholen. [Die Zeit, 16.09.1999, Nr. 38]
Seit Juli gibt es die erste Generation von 20 Absolventen. [Die Zeit, 12.08.1999, Nr. 33]
Seit Jahren beobachtet er die Aufnahme der Absolventen in der regionalen Wirtschaft. [Die Zeit, 18.02.1999, Nr. 8]
In der offiziellen Begründung bezog man sich auf den zu geringen Bedarf der Wirtschaft an Absolventen künstlerischer Fachschulen. [Tippach-Schneider, Sabine: Das große Lexikon der DDR-Werbung, Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf 2002, S. 88]
Zitationshilfe
„Absolvent“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Absolvent>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Absolutwert
Absolutsetzung
Absolutorium
Absolutivum
Absolutiv
Absolvententreffen
Absolvierung
Absonderlichkeit
Absonderung
Absonderungsdrüse