Abspeisung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAb-spei-sung (computergeneriert)
Wortzerlegungabspeisen-ung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In dem so genannten Ferienheim erfolgt eine quasi sozialistische Abspeisung der Deilmann-verwöhnten Gäste.
Süddeutsche Zeitung, 20.08.2002
Kinder, die ihre Abspeisung so tapfer wie er vor sich hertragen und dabei ihre Zähnchen fletschen zum unerbittlichen Lächeln der Sieger.
Die Zeit, 18.03.1994, Nr. 12
Kämpfe, künstlerischen Anspannungen denkend, pflegen die frugale Abspeisung, die ihnen zuteil wird, für eine Ungerechtigkeit des Kritikers zu halten.
Die Zeit, 05.12.1946, Nr. 42
Zitationshilfe
„Abspeisung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abspeisung>, abgerufen am 19.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abspeisen
abspeichern
abspecken
abspazieren
absparen
abspenstig
Absperrband
Absperrdienst
absperren
Absperrgitter