Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abspielgerät, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Abspielgerät(e)s · Nominativ Plural: Abspielgeräte
Aussprache 
Worttrennung Ab-spiel-ge-rät
Wortzerlegung abspielen Gerät
eWDG

Bedeutung

Plattenspieler, Tonbandgerät

Thesaurus

Synonymgruppe
Abspielgerät · Wiedergabegerät  ●  Player  engl.

Typische Verbindungen zu ›Abspielgerät‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abspielgerät‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abspielgerät‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Später muss man die Musik auch auf ein tragbares Abspielgerät laden können. [Die Zeit, 12.11.2001, Nr. 46]
Für die Lektüre genügt dann ein einziges Abspielgerät, ein handliches elektronisches Buch. [Süddeutsche Zeitung, 29.07.2003]
Von dort geht es zu den verschiedenen Abspielgeräten überall im Haus. [Die Welt, 04.09.2004]
Bevor der erste Ton erklingt, benötigt das Abspielgerät allerdings zunächst Daten. [Die Welt, 23.12.2000]
Gleichzeitig bleibt der Inhalt der Disc nach dem Einlegen ins Abspielgerät nur für 48 Stunden verfügbar – danach blockiert er. [Bild, 12.09.1997]
Zitationshilfe
„Abspielgerät“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abspielger%C3%A4t>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abspiel
Abspiegelung
Absperrvorrichtung
Absperrventil
Absperrung
Absplitterung
Absprache
Absprengsel
Absprung
Absprungbalken