Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abstandstempomat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Ab-stands-tem-po-mat
Wortzerlegung Abstand Tempomat

Verwendungsbeispiele für ›Abstandstempomat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Abstandstempomat hält nicht nur die Entfernung zum Vordermann, sondern lenkt auch weitgehend selbstständig, zum Beispiel im Stop‑and‑Go‑Verkehr. [Die Zeit, 17.05.2013, Nr. 21]
Dazu zählen der Abstandstempomat, der Fernlichtassistent, die Schildererkennung per Kamera an der Windschutzscheibe sowie die Einparkautomatik. [Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 15]
Für 1.980 Euro Aufpreis bekommt der Käufer Auffahrwarnung, Kreuzungs‑ und Spurhalteassistent mit Lenkunterstützung, Abstandstempomat und Verkehrszeichenerkennung. [Die Zeit, 23.06.2012, Nr. 26]
Immerhin lässt sich der Zafira auf Wunsch mit Details wie Einparkautomatik, Abstandstempomat sowie Assistenten für Verkehrszeichenerkennung, Spurhalten und Totwinkel ausstatten. [Die Zeit, 10.10.2011, Nr. 41]
Sicherheitstechnik wie ESP und ABS gehören von vornherein zur Serienausstattung, etablierte Assistenzsysteme sind abgesehen von Abstandstempomat und Notbremsfunktion hingegen nicht im Programm. [Die Zeit, 18.06.2012, Nr. 25]
Zitationshilfe
„Abstandstempomat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abstandstempomat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abstandssumme
Abstandssensor
Abstandsregeltempomat
Abstandsregel
Abstandskontrolle
Abstandswarner
Abstandswarnung
Abstandszahlung
Abstattung
Abstauber