Abstellplatz, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Abstellplatzes · Nominativ Plural: Abstellplätze
Aussprache 
Worttrennung Ab-stell-platz
Wortzerlegung abstellen Platz
Wortbildung  mit ›Abstellplatz‹ als Letztglied: Fahrradabstellplatz · Veloabstellplatz
eWDG

Bedeutung

Parkplatz

Thesaurus

Synonymgruppe
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Abstellplatz · Autounterstand · Schutzdach · Unterstand · Unterstellmöglichkeit · überdachter Einstellplatz  ●  Carport  engl.

Typische Verbindungen zu ›Abstellplatz‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abstellplatz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abstellplatz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Insgesamt gibt es in unserem Land 300000 Autos aus deutscher und 80000 Wagen aus ausländischer Produktion auf Abstellplätzen. [Die Zeit, 08.03.1974, Nr. 11]
Die automatische Zählung stimmt dann nicht mehr, ebenso die elektronische Anzeige auf freie Abstellplätze. [Süddeutsche Zeitung, 06.08.2002]
Deshalb würden beliebte Abstellplätze auch einige Tage lang beobachtet, bevor die Räder abgeholt würden. [Süddeutsche Zeitung, 14.09.1999]
Die indes wird sich schwerlich finden lassen, denn dem Bedarf an „ordnungsgemäßen“ Abstellplätzen, das wissen alle, ist nicht nachzukommen. [Die Zeit, 22.10.1993, Nr. 43]
Sie fungieren zum Teil auch als Abstellplätze für ungeliebte Kinder. [Die Zeit, 17.03.1989, Nr. 12]
Zitationshilfe
„Abstellplatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abstellplatz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abstellplatte
Abstellnische
Abstellkammer
Abstellhebel
Abstellhahn
Abstellraum
Abstelltisch
Abstellung
Abstellventil
Abstempelung