Abstieg, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Abstieg(e)s · Nominativ Plural: Abstiege
Aussprache
WorttrennungAb-stieg
Grundformabsteigen
Wortbildung mit ›Abstieg‹ als Erstglied: ↗Abstiegsbahn · ↗Abstiegsgefahr · ↗Abstiegskampf · ↗Abstiegskandidat · ↗Abstiegsplatz · ↗Abstiegsrang · ↗Abstiegssorge · ↗Abstiegszone · ↗abstiegsbedroht · ↗abstiegsgefährdet
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
Gegenwort zu Aufstieg
a)
das Heruntersteigen
Beispiele:
der Abstieg vom Gipfel
wir hatten einen beschwerlichen Abstieg
bildlich Niedergang
Beispiele:
der soziale, wirtschaftliche Abstieg
Von der bürgerlichen Seite her gesehen war mein Leben ... ein beständiger Abstieg [HesseSteppenw.4,254]
b)
Sport
Beispiel:
die Mannschaft wehrte sich mit aller Kraft gegen den Abstieg (= das Absinken in die tiefere Leistungsklasse)
2.
Weg bergab
Gegenwort zu Aufstieg
Beispiele:
sie nahmen den nördlichen, steilen Abstieg
einen neuen Abstieg anlegen

Thesaurus

Synonymgruppe
Abstieg · Heruntersteigen · Hinuntersteigen · ↗Talfahrt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Angst Aufstieg B-Gruppe Bedeutungslosigkeit Bundesliga Drittklassigkeit Falle Fußball-Bundesliga Kampf Liga Oberliga Regionalliga Unterwelt Weltgruppe Zweitklassigkeit abwenden besiegeln bewahren drohen drohend entgehen entrinnen kämpfen retten sozial sportlich steil unaufhaltsam verhindern vermeiden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abstieg‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie konnte es überhaupt zum Abstieg in die zweite Liga kommen?
Bild, 10.03.2004
Wer will denn einen solchen ökonomischen Abstieg von den beiden?
Der Tagesspiegel, 27.09.2003
Ohne den Abstieg hätte er gar nicht die Form eines Berges.
Kronauer, Brigitte: Die Frau in den Kissen, Stuttgart: Klett-Cotta 1990, S. 324
Meister konnten wir längst nicht mehr werden, der Abstieg drohte auch nicht mehr.
Beckenbauer, Franz: Einer wie ich, München: Wilhelm Heyne Verlag 1977, S. 383
Daraus erklärt sich dann auch der Abstieg der nächsten Zeit.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1936, S. 222
Zitationshilfe
„Abstieg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abstieg>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abstieben
Abstichstange
Abstichrinne
Abstichprobe
Abstichöffnung
Abstiegsbahn
abstiegsbedroht
Abstiegsgefahr
abstiegsgefährdet
Abstiegskampf