Abstiegssorge, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · wird meist im Plural verwendet
WorttrennungAb-stiegs-sor-ge
WortzerlegungAbstiegSorge

Typische Verbindungen zu ›Abstiegssorge‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abstiegssorge‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abstiegssorge‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir können verlieren, aber wir müssen reinhauen, wie es schlimmer nicht geht », kündigte er angesichts der Abstiegssorgen an.
Die Zeit, 04.12.2012 (online)
Nach der WM hatte er ein ertragloses Jahr voller Abstiegssorgen erlebt.
Süddeutsche Zeitung, 24.10.2003
Durch den Sieg konnte Union die Abstiegssorgen erst einmal mindern.
Der Tagesspiegel, 24.03.2003
Mit zwei Siegen vertreibt der HSV die ärgsten Abstiegssorgen in der Bundesliga.
Die Welt, 06.03.2001
Wassilew stellt "wichtige Gespräche auf Zypern" vor die Abstiegssorgen von Union.
Bild, 12.10.2002
Zitationshilfe
„Abstiegssorge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abstiegssorge>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abstiegsrennen
Abstiegsrang
Abstiegsplatz
Abstiegskandidat
Abstiegskampf
Abstiegsstufe
Abstiegszone
abstielen
abstillen
Abstimmanzeige