Abstoßung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abstoßung · Nominativ Plural: Abstoßungen
Aussprache 
Worttrennung Ab-sto-ßung
Wortbildung  mit ›Abstoßung‹ als Erstglied: Abstoßungskraft · Abstoßungsreaktion
eWDG

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von abstoßen
entsprechend der Bedeutung von abstoßen (2)
Beispiel:
die schnelle Abstoßung der Lagerbestände
entsprechend der Bedeutung von abstoßen (4)
Beispiele:
Physikdie magnetische, elektrische Abstoßung
Anziehung und Abstoßung mischten sich … zu einem sonderbaren Bann [ MusilMann148]

Typische Verbindungen zu ›Abstoßung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abstoßung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abstoßung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sowohl die Abstoßung des artfremden Gewebes als auch die physiologische Funktion der übertragenen Organe läßt sich noch nicht beherrschen. [o. A.: Tiere als Ersatzteillager? In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]]
Die elektrische Abstoßung zwischen den Ionen zwingt sie in regelmäßige Abstände voneinander. [C't, 1997, Nr. 3]
Der Abstand zwischen ihnen war somit größer, die Abstoßung blieb gering. [Süddeutsche Zeitung, 24.04.1997]
Doch diese Abstoßung versucht man seit geraumer Zeit mit verschiedenen Strategien abzumildern. [Die Welt, 17.03.2000]
Nicht immer freilich wird die Abstoßung nur durch den »symbolischen« Charakter der Unterscheidungsmerkmale bedingt. [Weber, Max: Wirtschaft und Gesellschaft. In: Weber, Marianne (Hg.), Grundriß der Sozialökonomik, Tübingen: Mohr 1922 [1909-1914, 1918-1920], S. 213]
Zitationshilfe
„Abstoßung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Absto%C3%9Fung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abstoßbein
Abstoß
Abstinenzverein
Abstinenztheorie
Abstinenztag
Abstoßungskraft
Abstoßungsreaktion
Abstract
Abstrafung
Abstrahlung