Absturzursache, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Absturzursache · Nominativ Plural: Absturzursachen
Aussprache 
Worttrennung Ab-sturz-ur-sa-che
Wortzerlegung AbsturzUrsache
DWDS-Vollartikel, 2016

Bedeutungen

1.
Verkehrswesen Grund für den Sturz, insbesondere von Flugzeugen, aus großer Höhe
vergleiche Absturz (1)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die genaue, eine häufige, mögliche Absturzursache
als Akkusativobjekt: die Absturzursache ermitteln, klären, untersuchen
in Präpositionalgruppe/-objekt: Angaben, Ermittlungen, Untersuchungen zur, über die Absturzursache, Spekulationen über die Absturzursache, die Suche nach der Absturzursache
als Genitivattribut: die Aufklärung der Absturzursache
mit Prädikativ: die Absturzursache ist bekannt, unbekannt, geklärt, ungeklärt, unklar
in vergleichender Wort-/Nominalgruppe: etw. als Absturzursache ausschließen, vermuten
Beispiele:
Grundsätzlich können die Überreste des [abgestürzten] Flugzeugs Hinweise zur Absturzursache liefern. [Spiegel, 06.11.2015 (online)]
Die Ermittlungen drehen sich neben der Absturzursache vor allem um die Frage, warum mit der Seilbahn trotz fehlender Zulassung Personen transportiert worden sind. [Neue Zürcher Zeitung, 04.08.2013]
Über die genaue Absturzursache herrscht noch Unklarheit, offenbar geriet der Hubschrauber in schlechtes Wetter. [Die Welt, 02.08.2005]
Eine erste Konsequenz aus dem Untersuchungsbericht über die Absturzursache der Raumfähre »Columbia« am 1. Februar ist ein Verbot von Nachtstarts. [Die Welt, 23.09.2003]
Die Regierung in Madrid geht dagegen nach bisherigen Ermittlungen von einem Fehler des Piloten als Absturzursache aus. [Süddeutsche Zeitung, 31.05.2003]
2.
selten, Informations- und Telekommunikationstechnik Grund dafür, dass ein Programm oder ein Betriebssystem unvorhergesehen beendet wird oder nicht mehr auf Eingaben des Benutzers reagiert
vergleiche Absturz (3)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine häufige Absturzursache
Beispiele:
Hard‑ und Softwarefehler sind die häufigste Absturzursache beim Ausfall der IT‑Systeme in mittelständischen Firmen. [Die Welt, 18.11.2003]
Die neue Beta‑Version bietet zahlreiche Fehlerbereinigungen – so sollen [sowohl] einige Absturzursachen […] als auch diverse Startprobleme behoben worden sein. [Der Standard, 24.08.2005]
So kann man immerhin noch zur Webseite des Anbieters surfen, um den neuesten Treiber herunterzuladen, der die Absturzursache hoffentlich beseitigt. [C’t, 1999, Nr. 26]

Typische Verbindungen zu ›Absturzursache‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Absturzursache‹.

Zitationshilfe
„Absturzursache“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Absturzursache>, abgerufen am 23.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Absturzstelle
Absturzsicherung
Absturzgefahr
Absturzgebiet
abstürzen
abstützen
Abstützung
absuchen
Absud
absühnen