Abtaster, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Abtasters · Nominativ Plural: Abtaster
WorttrennungAb-tas-ter
Wortzerlegungabtasten-er

Thesaurus

Computer
Synonymgruppe
Abtaster · ↗Scanner
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für die Abtaster am Eingang wird der Job bei ständig kleiner werdenden Aufnahmegeräten auch nicht leichter.
Die Welt, 22.06.2004
Sie werden mit einem digitalen Abtaster vom ausgefüllten Schriftmusterbogen in einen Computer übertragen, können aber in dieser Form noch nicht gleich weiterverwendet werden.
Süddeutsche Zeitung, 14.04.1994
Ein digitaler Abtaster informierte die Kamera permanent über die gerade erreichte Blendenposition und der Prozessor stoppte über einen Magneten im richtigen Moment die Bewegung.
C't, 2001, Nr. 4
Der Abtaster besteht aus einer kleinen Spule, die durch einen mit Netzspannung erregten Magneten mechanisch zum Schwingen gebracht wird.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1933]
Bisher allerdings ist die Installation aus Röntgengerät, Metalldetektor und uniformierten Abtastern kein Bestandteil des Ausstellungskonzepts.
Der Tagesspiegel, 22.03.2002
Zitationshilfe
„Abtaster“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abtaster>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abtasten
abtanzen
abtanken
abtakeln
abtafeln
Abtastnadel
Abtastung
abtauchen
abtauen
Abtausch