Abteilungsleiterin, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abteilungsleiterin · Nominativ Plural: Abteilungsleiterinnen
WorttrennungAb-tei-lungs-lei-te-rin
WortzerlegungAbteilungLeiterin, ↗Abteilungsleiter-in
DWDS-Verweisartikel, 2019

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von Abteilungsleiter
Beispiele:
Leiterin der Abteilung Innenpolitik wird Cornelia Q[…]; sie folgt auf Christoph H[…] und ist die erste Abteilungsleiterin des Bundespräsidialamtes. Frau Q[…] leitet seit 1999 die Unterabteilung »Grundsätzliche und wirtschaftliche Fragen der Umweltpolitik« im Bundesumweltministerium. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.06.2004]
Sollte sich der Mitarbeiter im Ton vergriffen haben, kann sich Frau D. selbstverständlich wie andere Beschwerdeführer auch an die unmittelbaren Vorgesetzten oder die Abteilungsleiterin wenden. [Süddeutsche Zeitung, 27.12.1999]
»Ich probiere, viel zu kommunizieren und meine Mitarbeiter in die Entscheidungsprozesse einzubeziehen.« […] Einkauf und Verkauf der Ware, Personaleinsatz- und Führung sowie Werbeaktionen gehören zu ihren Aufgaben als Abteilungsleiterin. [die tageszeitung, 14.03.1994]

Typische Verbindungen zu ›Abteilungsleiterin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abteilungsleiterin‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abteilungsleiterin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Andere wurden nie angerufen und uns trotzdem als Kunden gemeldet ", klagt die Abteilungsleiterin.
Süddeutsche Zeitung, 23.08.2003
Die in ihrem Hause für diese Fragen bislang zuständige grüne Abteilungsleiterin dürfte abgelöst werden.
Die Zeit, 22.01.2001, Nr. 04
Er braucht Rita möglichst sofort als Abteilungsleiterin für die Sprachsachen.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1951. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1951], S. 161
Sie hätte schon längst Abteilungsleiterin sein können für Holzeisenbahnen und Brummkreisel.
Goosen, Frank: Liegen lernen, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2000, S. 13
Sie war Abteilungsleiterin im Amt für Information und in der Kammer für Außenhandel und ab 1956 freischaffende Schriftstellerin.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - W. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 15212
Zitationshilfe
„Abteilungsleiterin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abteilungsleiterin>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abteilungsleiterbesprechung
Abteilungsleiter
Abteilungskommandeur
Abteilungsgewerkschaftsleitung
Abteilungsdispatcher
Abteilungsparteiorganisation
abteilungsübergreifend
Abteilungsunterricht
Abteilungswand
Abteilungszeichen