Abtreibungsbefürworter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Abtreibungsbefürworters · Nominativ Plural: Abtreibungsbefürworter
Worttrennung Ab-trei-bungs-be-für-wor-ter
Wortzerlegung Abtreibung Befürworter

Verwendungsbeispiele für ›Abtreibungsbefürworter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Irgendwann sei man soweit, daß jede kritische Äußerung über Abtreibungsbefürworter unterdrückt werden könne. [Süddeutsche Zeitung, 04.02.1999]
Ihrer Ansicht nach könnten die Abtreibungsbefürworter nicht länger allein mit dem Selbstbestimmungsrecht der Frau argumentieren. [Die Welt, 07.04.2004]
Das war mehr, als die Abtreibungsbefürworter erwartet, und weniger, als die Abtreibungsgegner erhofft hatten. [Die Zeit, 03.07.1992, Nr. 28]
Mit Tricks ist es den Abtreibungsbefürwortern im Kongreß bisher gelungen, Verschärfungen des Abtreibungsrechts zu verhindern. [konkret, 1983]
Im Gegensatz zur Gruppe der Abtreibungsgegner gibt es nämlich keine ideologisch homogene Gruppe von „Abtreibungsbefürwortern“. [Die Zeit, 16.08.1991, Nr. 34]
Zitationshilfe
„Abtreibungsbefürworter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abtreibungsbef%C3%BCrworter>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abtreibung
Abtransport
Abtragung
Abtrag
Abthaus
Abtreibungsfrage
Abtreibungsgegner
Abtreibungsgegnerin
Abtreibungsgesetz
Abtreibungsklinik