Abtreibungsgegnerin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abtreibungsgegnerin · Nominativ Plural: Abtreibungsgegnerinnen
Worttrennung Ab-trei-bungs-geg-ne-rin
ZDL-Verweisartikel

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von Abtreibungsgegner
Beispiele:
Als Abtreibungsgegnerin unterstützt sie zugleich gegen den Willen ihrer Kirche die Arbeit der Schwangerenkonfliktberatung Donum Vitae. [Welt am Sonntag, 11.10.2015]
»Ich war strikte Abtreibungsgegnerin, habe auf der Straße Unterschriften gesammelt und an Lebensschützer‑Demonstrationen teilgenommen, und jetzt sitze ich selbst hier«, offenbarte eine […] Frau der Beratungsleiterin C[…]. [Der Spiegel, 26.01.1998]
Abtreibungsgegnerin G[…] sagte, daß die Demonstranten in Washington Gewalt gegen »Abtreibungsfabriken« genauso ablehnten wie »Gewalt gegen ungeborene Kinder«. Auch die »Christliche Koalition« und andere konservative Bürgerorganisationen verurteilten die Anschläge. [Süddeutsche Zeitung, 24.01.1997]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Abtreibungsgegnerin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abtreibungsgegnerin‹.

Zitationshilfe
„Abtreibungsgegnerin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abtreibungsgegnerin>, abgerufen am 27.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abtreibungsgegner
Abtreibungsfrage
Abtreibungsbefürworter
Abtreibung
abtreiben
Abtreibungsgesetz
Abtreibungsklinik
Abtreibungsmittel
Abtreibungsparagraf
Abtreibungsparagraph