Abwartung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAb-war-tung (computergeneriert)
Wortzerlegungabwarten2-ung
eWDG, 1967

Bedeutung

veraltet

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am Donnerstag war der Handel in WOL-Aktien in Abwartung einer Erklärung nach vorangegangenen Gerüchten ausgesetzt worden.
Die Welt, 09.09.2000
Neuraths politische Gesamteinstellung war nach seinem ganzen Charakter und seiner langjährigen Erfahrung dem politischen Geschäft entsprechend eingerichtet auf Ausgleich, Abwartung, Verhandlung.
o. A.: Einhundertvierundsechzigster Tag. Mittwoch, 26. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 11759
Zitationshilfe
„Abwartung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abwartung>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abwärtswechsel
Abwärtstrend
Abwärtsspirale
Abwärtssog
abwärtsgehen
Abwasch
Abwaschbank
abwaschbar
Abwaschbecken
abwaschen