Abwasch, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Abwasch(e)s · wird nur im Singular verwendet
Nebenform umgangssprachlich Abwasch · Substantiv · Nominativ Plural: Abwäsche
Aussprache 
Worttrennung Ab-wasch
Grundformabwaschen
Wortbildung  mit ›Abwasch‹ als Erstglied: Abwaschbank · Abwaschbecken · Abwaschlappen · Abwaschmittel · Abwaschschaff · Abwaschschüssel · Abwaschtisch · Abwaschwasser

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. das Abwaschen, Geschirrspülen
    1. [bildlich] ...
  2. 2. schmutziges Geschirr
eWDG

Bedeutungen

1.
das Abwaschen, Geschirrspülen
Beispiele:
den Abwasch machen
sich gleich an den Abwasch machen
und dann hatten die Mädchen nur noch den Abwasch [ FalladaWolf1,284]
bildlich
Beispiel:
saloppdas ist ein Abwasch (= das wird alles gleichzeitig erledigt)
2.
schmutziges Geschirr
Grammatik: nur im Singular
Beispiel:
den Abwasch zusammenstellen, bis morgen stehen lassen

Typische Verbindungen zu ›Abwasch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abwasch‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abwasch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beim Abwasch in der Küche bat sie Mutter, ihrem Mann nichts zu sagen. [Hein, Christoph: Drachenblut, Darmstadt: Luchterhand 1983 [1982], S. 127]
Nach dem Abwasch putzen sie schnell ihre Zähne, dann geht es zurück auf die Straße. [Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06]
Wer kauft ein, wer macht den Abwasch, wer spielt mit den Kindern? [Die Zeit, 07.05.2001, Nr. 19]
Die Alte klappert noch mit dem Abwasch, dann steigt auch sie den Niedergang runter. [Die Zeit, 06.12.1985, Nr. 50]
Selbstverständlich kümmere ich mich jeden Tag um das Essen, einschließlich Abwasch. [Die Zeit, 26.12.1980, Nr. 53]
Zitationshilfe
„Abwasch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abwasch#1>.

Weitere Informationen …

Abwasch, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abwasch · Nominativ Plural: Abwaschen
Aussprache 
Worttrennung Ab-wasch
GrundformAbwaschbecken
eWDG

Bedeutung

landschaftlich Abwaschbecken
Beispiel:
wir haben eine neue zweiteilige Abwasch für warmes und kaltes Wasser mit einem Schwenkhahn

Typische Verbindungen zu ›Abwasch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abwasch‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abwasch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beim Abwasch in der Küche bat sie Mutter, ihrem Mann nichts zu sagen. [Hein, Christoph: Drachenblut, Darmstadt: Luchterhand 1983 [1982], S. 127]
Nach dem Abwasch putzen sie schnell ihre Zähne, dann geht es zurück auf die Straße. [Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06]
Wer kauft ein, wer macht den Abwasch, wer spielt mit den Kindern? [Die Zeit, 07.05.2001, Nr. 19]
Die Alte klappert noch mit dem Abwasch, dann steigt auch sie den Niedergang runter. [Die Zeit, 06.12.1985, Nr. 50]
Selbstverständlich kümmere ich mich jeden Tag um das Essen, einschließlich Abwasch. [Die Zeit, 26.12.1980, Nr. 53]
Zitationshilfe
„Abwasch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abwasch#2>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abwartung
Abwartetaktik
Abwart
Abwandlung
Abwanderung
Abwaschbank
Abwaschbecken
Abwaschlappen
Abwaschmittel
Abwaschschaff