Abwasserentsorgung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abwasserentsorgung · Nominativ Plural: Abwasserentsorgungen · wird meist im Singular verwendet
Nebenform Abwässerentsorgung · Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abwässerentsorgung · Nominativ Plural: Abwässerentsorgungen · wird meist im Singular verwendet
WorttrennungAb-was-ser-ent-sor-gung ● Ab-wäs-ser-ent-sor-gung
WortzerlegungAbwasserEntsorgung
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutungen

1.
Beseitigung und Klärung von Abwässern
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: dezentrale, zentrale Abwasserentsorgung; kommunale Abwasserentsorgung
als Akkusativobjekt: die Abwasserentsorgung betreiben, übernehmen
in Koordination: Trinkwasserversorgung, Wasserversorgung und Abwasserentsorgung
als Genitivattribut: die Privatisierung der Abwasserentsorgung
Beispiele:
Ein privater Bauherr plant eine Schule und errichtet das Gebäude, übernimmt Energieversorgung und Abwasserentsorgung […]. [Die Zeit, 25.06.2006]
In den städtischen Armenvierteln, aber vor allem auf dem Land, ist es um die Wasserversorgung, Abwasserentsorgung und Hygiene schlecht bestellt. [Spiegel, 05.11.2012 (online)]
Auch bei der Abfall- und Abwasserentsorgung sei die Konzentration auf wenige marktmächtige Unternehmen zu befürchten. [Die Welt, 06.07.2005]
Die kommunalen Unternehmen in der Abwasserentsorgung zahlen keinerlei Steuern, während private Unternehmen mit 16 Prozent Mehrwertsteuer belastet werden. [Der Tagesspiegel, 18.03.2001]
Anfang der neunziger Jahre sei bei der Abwasserentsorgung vor allem in Ostdeutschland mit privaten Unternehmen zusammengearbeitet worden. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 09.01.1998]
Inzwischen hatten sich Wasserversorgung und Abwässerentsorgung verbessert. [Die Zeit, 28.02.1992, Nr. 10]
2.
Kanalisation oder Kläranlage zur Beseitigung von Abwässern
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine dezentrale, zentrale Abwasserentsorgung
in Präpositionalgruppe/-objekt: an die Abwasserentsorgung angeschlossen sein; ein Anschluss an die Abwasserentsorgung
Beispiele:
Das Haus ist mit Strom- und Wasserversorgung versehen, ein Anschluss an die Abwasserentsorgung erübrigt sich. [Neue Zürcher Zeitung, 27.09.2003]
Bis 2010 werden in der Favela […] mehr als 2000 Bewohner an legale Stromzufuhr und Abwasserentsorgung angeschlossen. [Neue Zürcher Zeitung, 17.07.2009]
So bekam sie als eine der ersten Hütten eine biologische Abwasserentsorgung. [Süddeutsche Zeitung, 28.04.2003]
Der Anschluß an die kommunale Abwasserentsorgung wäre in entlegenen Gebieten erheblich teurer. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.08.1993]
Schwerpunktmäßig wurden die Abwasserentsorgungen der Badehütten in Rust am See[…] überprüft. [Österreichischer Bundespressedienst. Österreichisches Jahrbuch, Wien: Österreichische Staatsdruckerei, 2000, Seite 585] ungewöhnl.

Typische Verbindungen zu ›Abwasserentsorgung‹, ›Abwässerentsorgung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abwasserentsorgung‹.

Zitationshilfe
„Abwasserentsorgung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abwasserentsorgung>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abwässerbeseitigung
Abwasserbelastung
Abwasserbehandlung
Abwasserbakterien
Abwässerableitung
Abwassergebühr
Abwassergenossenschaft
Abwasserkanal
Abwasserkataster
Abwasserkläranlage