Abwehrriegel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Ab-wehr-rie-gel
Wortzerlegung abwehren Riegel
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Sport verstärktes Verteidigungssystem, in das sich auch Mittelfeldspieler und Stürmer einschalten

Typische Verbindungen zu ›Abwehrriegel‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abwehrriegel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abwehrriegel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Real tat sich lange Zeit schwer, den zyprischen Abwehrriegel zu knacken. [Die Zeit, 27.03.2012 (online)]
Wir waren nicht in der Lage, ihren Abwehrriegel zu knacken. [Süddeutsche Zeitung, 01.06.2002]
Wir haben zu wenige Mittel gefunden, den lettischen Abwehrriegel zu knacken. [Bild, 21.06.2004]
Die Gäste bauten von Beginn an einen dichten Abwehrriegel auf und wagten sich nur selten in die Offensive. [Die Zeit, 22.09.2010 (online)]
Nach der Pause deuteten die Deutschen zweimal an, wie man gegen den lettischen Abwehrriegel zum Erfolg kommen könnte. [Die Zeit, 23.06.2004, Nr. 26]
Zitationshilfe
„Abwehrriegel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abwehrriegel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abwehrreihe
Abwehrrecht
Abwehrreaktion
Abwehrrakete
Abwehrmechanismus
Abwehrschild
Abwehrschlacht
Abwehrseite
Abwehrspiel
Abwehrspieler