Abwehrriegel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungAb-wehr-rie-gel
WortzerlegungabwehrenRiegel
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Sport verstärktes Verteidigungssystem, in das sich auch Mittelfeldspieler und Stürmer einschalten

Typische Verbindungen zu ›Abwehrriegel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abwehrriegel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abwehrriegel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Real tat sich lange Zeit schwer, den zyprischen Abwehrriegel zu knacken.
Die Zeit, 27.03.2012 (online)
Wir haben zu wenige Mittel gefunden, den lettischen Abwehrriegel zu knacken.
Bild, 21.06.2004
Wir waren nicht in der Lage, ihren Abwehrriegel zu knacken.
Süddeutsche Zeitung, 01.06.2002
Bruchhagen sah sich bestätigt, das Gros der Liga aber gruppierte sich zum Abwehrriegel.
Die Welt, 11.05.2005
Doch die Kroaten zogen ihren Abwehrriegel um den Strafraum nun noch dichter zusammen.
Der Tagesspiegel, 14.07.1998
Zitationshilfe
„Abwehrriegel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abwehrriegel>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abwehrreihe
Abwehrrecht
Abwehrreaktion
Abwehrrakete
Abwehrmechanismus
Abwehrschild
Abwehrschlacht
Abwehrspiel
Abwehrspieler
Abwehrstellung