Abwehrwaffe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungAb-wehr-waf-fe (computergeneriert)
WortzerlegungabwehrenWaffe
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

zur Abwehr eingesetzte Waffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Immunsystem Rakete Weltraum rein strategisch wirksam

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abwehrwaffe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber natürlich wünsche ich mir auch eine größere Bereitschaft in der Regierung, ihre Position hinsichtlich der Abwehrwaffen insgesamt zu überdenken.
Die Zeit, 13.03.1987, Nr. 12
Die moralische Abwehrwaffe, die wir für uns selbst schmieden wollten, wandte ihre Schärfe gegen uns.
Schultze-Pfaelzer, Gerhard: Propaganda, Agitation, Reklame, Berlin: Stilke 1923, S. 152
Wir befinden uns im Krieg gegen Terror und sollten mit Abwehrwaffen unser System und unsere Werte verteidigen.
Die Welt, 11.07.2005
Ob aber die erste Abwehrwaffe schon ein Produkt folgerichtigen Denkens war oder auf zufälliger Erfahrung beruhte, können wir nicht sagen.
Rust, Alfred: Der primitive Mensch. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 354
Im Oktober hatte die Abwehrwaffe bei einem ersten Versuch ihr Ziel trotz technischer Probleme getroffen.
Süddeutsche Zeitung, 20.01.2000
Zitationshilfe
„Abwehrwaffe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abwehrwaffe>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abwehrverhalten
Abwehrsystem
Abwehrstrategie
Abwehrstoff
Abwehrstellung
Abwehrzauber
Abwehrzelle
Abwehrzentrum
Abwehrzoll
abweichen