Abwehrzentrum, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungAb-wehr-zen-trum · Ab-wehr-zent-rum
WortzerlegungabwehrenZentrum
Wortbildung mit ›Abwehrzentrum‹ als Letztglied: ↗Cyberabwehrzentrum

Typische Verbindungen
computergeneriert

Datei Extremismus Rechtsextremismus Terror Terrorismus beordern bündeln eröffnen gemeinsam rücken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abwehrzentrum‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nicht nur in dieser Szene wurde der gesperrte de Kock im Abwehrzentrum vermißt.
Süddeutsche Zeitung, 05.03.1997
Wenn einer im Abwehrzentrum mehr am Mann bleiben soll, ist das sein Job.
Bild, 18.11.1998
Doch der von Friedrich forcierte Ausbau der Abwehrzentren geht den Ländern mittlerweile zu schnell.
Die Zeit, 15.11.2012, Nr. 46
Wichtig war dem Belgier vor allem, das Abwehrzentrum zu sichern.
Die Welt, 02.05.2005
Reicht die Zeit bis Sonnabend nicht aus, wird Ingo Hertzsch im Abwehrzentrum zum Einsatz kommen.
Die Welt, 21.01.2003
Zitationshilfe
„Abwehrzentrum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abwehrzentrum>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abwehrzelle
Abwehrzauber
Abwehrwaffe
Abwehrverhalten
Abwehrsystem
Abwehrzoll
abweichen
Abweichler
abweichlerisch
Abweichlertum