Abweiser, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Abweisers · Nominativ Plural: Abweiser
WorttrennungAb-wei-ser
Wortzerlegungabweisen-er

Bedeutungsübersicht+

  1. [Bauwesen] ...
    1. 1. Prellstein, Eckstein
    2. 2. Buhne
eWDG, 1967

Bedeutung

Bauwesen
1.
Prellstein, Eckstein
2.
Buhne

Verwendungsbeispiele für ›Abweiser‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Abweiser verschaffen den Fußgängern mehr Platz und ihrerseits mehr Übersicht in die Kurve hinein.
Süddeutsche Zeitung, 28.10.1997
Weil der Abweiser nicht vorhanden war, wählte die Latte falsch.
Süddeutsche Zeitung, 08.07.2002
Der Silberpfeil von Mika Häkkinen hat keine Abweiser, entspricht aber auch den neuen Maßen.
Bild, 16.02.2000
Nicht überall kann man mit konventionellen Sicherungen wie Lawinenverbauungen mit Galerien, Abweisern und anderen Hilfsmitteln die Strecke total sichern.
Die Zeit, 26.01.1976, Nr. 04
Zitationshilfe
„Abweiser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abweiser>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abweisend
abweisen
abweisbar
abweiden
Abweichungsanalyse
Abweisung
abwelken
abwendbar
abwenden
abwendig