Abzapfung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abzapfung · Nominativ Plural: Abzapfungen
Aussprache 
Worttrennung Ab-zap-fung
Wortzerlegung abzapfen -ung

Verwendungsbeispiele für ›Abzapfung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das vorhandene Süßwasser bestimmt also das Ausmaß der Abzapfung des Jordanwassers. [Die Zeit, 04.06.1965, Nr. 23]
Wenn großer Flüssigkeitserguß in den Herzbeutel die Herztätigkeit in Gefahr bringt, ist die Punktion (Abzapfung der Flüssigkeit) notwendig. [Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 392]
Zitationshilfe
„Abzapfung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abzapfung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abzahlungsvertrag
Abzahlungsverpflichtung
Abzahlungssystem
Abzahlungsrate
Abzahlungskauf
Abzehrung
Abzeichen
Abzeichnung
Abziehapparat
Abziehbild