Abzeichnung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAb-zeich-nung (computergeneriert)
Wortzerlegungabzeichnen-ung

Verwendungsbeispiele für ›Abzeichnung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und schließlich steht am Ende die Abzeichnung durch die Königin - "in einer sehr schönen Schrift.
Der Tagesspiegel, 26.10.2000
Es ist ein sehr komplexer Eindruck, wo alles drin ist, Atmosphäre, auch schon die Abzeichnung des Gesichtes.
Süddeutsche Zeitung, 20.01.2001
Für die Abzeichnung von üppigen Spesenabrechnungen für R. sei dann wiederum Frischmann zuständig gewesen.
Die Welt, 21.08.1999
Da sich auf beiden Schreiben keinerlei Abzeichnung oder Unterschrift befindet, kann es sich hier um Entwürfe handeln.
o. A.: Einhundertneunundzwanzigster Tag. Dienstag, 14. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 25072
Wenn Sie auf die zweite Seite unten sehen, sind zwei Abzeichnungen, die erste Abzeichnung muß erfolgt sein von dem Referenten.
o. A.: Einhundertneunundvierzigster Tag. Freitag, 7. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 23545
Zitationshilfe
„Abzeichnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abzeichnung>, abgerufen am 24.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abzeichnen
Abzeichen
Abzehrung
abzehren
Abzäunung
Abziehapparat
abziehbar
Abziehbild
abziehen
Abzieher