Abzugskanal

GrammatikSubstantiv
WorttrennungAb-zugs-ka-nal
WortzerlegungAbzugKanal
eWDG, 1967

Bedeutung

Kanal für Abwässer, Entwässerungskanal

Thesaurus

Synonymgruppe
Abfluss · ↗Abflusskanal · Ablasskanal · Abzugskanal · ↗Entwässerungsgraben · ↗Rinne  ●  ↗Gosse  ugs. · ↗Gully  ugs.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Anfang wären Männer, Frauen und Kinder in Panzergräben und Abzugskanälen erschossen worden.
Neue Hamburger Presse, 05.01.1946
Der Luftabzug erfolgte durch die Fuge der Formteile, vereinzelt auch durch feine Abzugskanäle in der Form (Windpfeifen).
o. A.: Lexikon der Kunst - G. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 9807
Dieser Nebel soll die Brandgase kühlen und die Ventilatoren im Abzugskanal vor zuviel Hitze bewahren.
Die Zeit, 19.05.1999, Nr. 20
Wie Verena Niklaus, die Verkaufsleiterin der Glindower Ziegelei GmbH sagt, hätten Spenden von insgesamt 20 000 Euro die dringend notwendige Sanierung der Brennkammern und Abzugskanäle ermöglicht.
Die Welt, 18.03.2003
Zitationshilfe
„Abzugskanal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abzugskanal>, abgerufen am 19.01.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abzugskamin
Abzugshebel
Abzugshaube
Abzugshahn
Abzugsgraben
Abzugsleine
Abzugsloch
Abzugsrinne
Abzugsrohr
Abzugsschach