Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Abzugsloch

GrammatikSubstantiv
WorttrennungAb-zugs-loch
WortzerlegungAbzugLoch
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
der Rauch ging durch ein Abzugsloch im Dach ins Freie
das Abzugsloch beim Blumentopf

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sind auch mit Abzugslöchern versehen, so daß Nässestau verhindert wird.
Reinhardt Höhn, Blumen für den Balkon: Berlin: VEB Deutscher Landwirtschaftsverlag 1976, S. 14
Gleich zarten Federn und Fächern stieg der Rauch aus dem Abzugsloch der spitzen Behausung.
Löhndorff, Ernst Friedrich: Südwest-Nordost, Bremen: Schünemann 1936 [1936], S. 91
Zitationshilfe
„Abzugsloch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abzugsloch>, abgerufen am 21.01.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abzugsleine
Abzugskanal
Abzugskamin
Abzugshebel
Abzugshaube
Abzugsrinne
Abzugsrohr
Abzugsschach
Abzugsschacht
abzupfen