Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abzugsrohr, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Abzugsrohr(e)s · Nominativ Plural: Abzugsrohre
Aussprache 
Worttrennung Ab-zugs-rohr
Wortzerlegung Abzug Rohr
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
das Abzugsrohr ging waagerecht in den Schornstein

Thesaurus

Synonymgruppe
Abgaskanal · Abzug · Abzugsrohr · Esse · Kamin · Rauchfang · Schlot · Schornstein  ●  Rauchfang  österr.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Abzugsrohr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Zeitungen seien bei den Ermittlungen auch in dem Abzugsrohr gefunden worden. [Die Zeit, 28.07.2011 (online)]
Sie hatten gestanden, vor mehreren Jahren das Abzugsrohr zum Schutz vor Zugluft mit Stoff und Zeitungen verstopft zu haben. [Die Zeit, 29.07.2011 (online)]
Sie räumten in Vernehmungen ein, das Abzugsrohr der zum damaligen Zeitpunkt abgestellten Gastherme vor mehreren Jahren mit Zeitungen verstopft zu haben. [Die Zeit, 28.07.2011 (online)]
Sie haben in einer Vernehmung zugegeben, das Abzugsrohr der zum damaligen Zeitpunkt abgestellten Gastherme vor mehreren Jahren mit Zeitungen verstopft zu haben. [Die Zeit, 28.07.2011 (online)]
Damit's im Maschinenraum nicht zu warm wird, führt ein Abzugsrohr direkt zu einem Fenster. [Bild, 14.08.1999]
Zitationshilfe
„Abzugsrohr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abzugsrohr>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abzugsrinne
Abzugsloch
Abzugsleine
Abzugskanal
Abzugskamin
Abzugsschach
Abzugsschacht
Abzugsstrategie
Abzweig
Abzweigdose