Ackerbauschule, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ackerbauschule · Nominativ Plural: Ackerbauschulen
Worttrennung Acker-bau-schu-le
Wortzerlegung Ackerbau Schule
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Fachschule für Landbau

Verwendungsbeispiele für ›Ackerbauschule‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der alten "Ackerbauschule", die schon 1854 gegründet wurde, weht ein moderner Wind. [Süddeutsche Zeitung, 29.01.2001]
Für die Bauern sollten Ackerbauschulen auf wissenschaftlicher Grundlage errichtet werden. [Heller, Gisela: Märkischer Bilderbogen, Berlin: Berlin Verlag der Nation 1978, S. 237]
Der Minister habe an »reiche Juden« das Ansinnen gestellt, ihm sein Gut behufs Errichtung einer jüdischen Ackerbauschule mit den Mitteln der Baron Hirsch‑Stiftung abzukaufen. [Die Fackel [Elektronische Ressource], 2002 [1900]]
Zitationshilfe
„Ackerbauschule“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ackerbauschule>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ackerbaugebiet
Ackerbauer
Ackerbau
Acker
Acidose
Ackerbeet
Ackerbestellung
Ackerboden
Ackerbohne
Ackerbürger