Addiermaschine, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Addiermaschine · Nominativ Plural: Addiermaschinen
Worttrennung Ad-dier-ma-schi-ne
Wortzerlegung  addieren Maschine
eWDG

Bedeutung

Rechenmaschine

Verwendungsbeispiele für ›Addiermaschine‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf einer Addiermaschine muß der Fahrer diese Ziffern sofort in den Computer eingeben.
Die Zeit, 29.05.1970, Nr. 22
Bei Schreibmaschinen und Addiermaschinen gab es schon im vorigen Jahr Preissenkungen.
Die Zeit, 24.04.1958, Nr. 17
In einer Ecke steht eine mechanische Addiermaschine aus der Vorkriegszeit - ein Erinnerungsstück aus der Ära Topf.
Süddeutsche Zeitung, 05.07.1994
Als Jack Tramiel bei einem Japan-Aufenthalt zum ersten Mal eine elektronische Addiermaschine sah, ahnte er den Weg in die Zukunft.
Süddeutsche Zeitung, 15.09.1998
Zitationshilfe
„Addiermaschine“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Addiermaschine>, abgerufen am 19.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
addieren
Addendum
Addend
Add-on
Adblocker
Additament
Additamentum
Addition
additional
Additionszeichen