Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Adenom

Worttrennung Ade-nom (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin meist gutartige, im Inneren von Organen abgekapselte, vom Drüsengewebe ausgehende Geschwulst

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
gutartige Geschwulst  ●  Adenom  fachspr. · Xanthom  fachspr.

Verwendungsbeispiele für ›Adenom‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In die beiden US‑Studien wurden ausschließlich Probanden einbezogen, bei denen zuvor mindestens ein Adenom operiert worden war. [Süddeutsche Zeitung, 09.05.2000]
Zitationshilfe
„Adenom“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Adenom>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Adenitis
Adenin
Adelswappen
Adelstitel
Adelsstolz
Adenosin
Adenotomie
Adept
Ader
Adergeflecht