Adergeflecht

GrammatikSubstantiv
WorttrennungAder-ge-flecht
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Geflecht von Adern, das unter der Haut erkennbar ist

Verwendungsbeispiele für ›Adergeflecht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Offenbar hat das neugebildete Adergeflecht Kontakt mit dem Kreislaufsystem der Tiere aufgenommen.
Süddeutsche Zeitung, 02.04.2002
Mit einem schwachen, infraroten Lichtstrahl wird durch die Pupille das bei jedem Menschen einmalige Adergeflecht der Netzhaut abgetastet.
Süddeutsche Zeitung, 21.07.1994
Pickelrücken grüßt violettes Adergeflecht, von Synthetik-Hose ungebremster Ballonbauch kommt über Schiefzehe zu stehen, Schweißnacken dampft gegen Orangenhaut an.
Der Tagesspiegel, 13.06.2003
Zitationshilfe
„Adergeflecht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Adergeflecht>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ader
Adept
Adenotomie
Adenosin
adenomatös
Adergeschwulst
Aderhaut
aderig
Aderknoten
Aderlass