Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Adler, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Adlers · Nominativ Plural: Adler
Aussprache 
Worttrennung Ad-ler (computergeneriert)
Wortbildung  mit ›Adler‹ als Erstglied: Adlerauge · Adlerblick · Adlerfarn · Adlerfibel · Adlerfittich · Adlerflügel · Adlerhorst · Adlerkopf · Adlernase · Adlernest · Adlerschießen · Adlerschwinge · Adlersfittich · Adlersflügel · adlernasig
 ·  mit ›Adler‹ als Letztglied: Bergadler · Bundesadler · Doppeladler · Gummiadler · Kaiseradler · Königsadler · Legionsadler · Reichsadler
eWDG

Bedeutung

großer, seltener Raubvogel mit hakenförmigem Schnabel und stark gekrümmten Krallen, der seinen Horst gern in großer Höhe auf hervorspringenden Felsplatten baut
Beispiele:
der Adler im Hochgebirge
der Adler stößt auf seine Beute herab
gehobender Adler, der König der Lüfte
gehobenkühn, stolz wie ein Adler
dient als Wappentier
Beispiel:
der doppelte, preußische, polnische Adler
dient als Münzzeichen
Beispiel:
Wild entschlossen wirft er ihn [den Taler] in die Luft … Ist's der Adler, fahr ich morgen [ SteinbergTag46]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Adler m. großer heimischer Greifvogel, mhd. adelar(n), adlar, adler (vgl. mnd. ādelā̌rn(e), ad(d)eler, mnl. adelaer, adeler, nl. adelaar) ist eine (im Nhd. nicht mehr erkennbare) Zusammensetzung von mhd. adel (s. Adel) und ar (s. Aar), eigentlich ‘edler Aar’. Der Name entsteht, als mit der im 12. Jh. zur Blüte gelangenden Falknerei der Adler von den übrigen niederen Jagdvögeln unterschieden wird.

Thesaurus

Zoologie
Synonymgruppe
Adler  ●  Aar  geh., poetisch
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Goldadler  ●  Steinadler Hauptform · Aquila chrysaetos fachspr., griechisch, lat.
  • Kaffernadler  ●  Klippenadler Hauptform · Aquila verreauxii fachspr., lat.
  • Bindenseeadler · Weißkopfseeadler · Weißköpfiger Seeadler  ●  Haliaeetus leucoryphus fachspr., griechisch, lat.
  • Tyrannenadler · Tyrannenhaubenadler  ●  Spizaetus tyrannus fachspr., lat., griechisch
  • Pommernadler veraltet · Schreiadler Hauptform · Aquila pomarina fachspr., lat., griechisch · Clanga pomarina fachspr., lat., griechisch
  • Savannenadler  ●  Raubadler Hauptform · Aquila rapax fachspr., lat., griechisch
  • Weißkopfseeadler  ●  Haliaeetus leucocephalus fachspr., griechisch
  • Seeadler  ●  Haliaeetus albicilla fachspr., lat., griechisch
  • Iberienadler · Spanischer Kaiseradler  ●  Aquila adalberti fachspr., lat.
  • Östlicher Kaiseradler  ●  Aquila heliaca fachspr., lat.

Typische Verbindungen zu ›Adler‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Adler‹.

Auge Eishockey-meister Flug Legion Rumpf Schwinge Stimme Wappentier Zeus doppelköpfig einköpfig fliegen gekrönt golden herabstoßend hölzern kaufbeurer kreisen landen löwenköpfiger mannheimer prangen preußisch rupfen schwarz schweben stilisiert stürzend tiroler zieren

Verwendungsbeispiele für ›Adler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach diesen einleitenden Worten, die den »heißen« Auftrag nur anspielungsreich umkreisen, ist Adler sofort im Bilde. [Wallraff, Günter: Ganz unten, Berlin: Aufbau-Verl.1986 [1985], S. 234]
Wie ein Adler würde ich mich dann erheben, um aufzusteigen, immer höher, höher. [Hein, Christoph: Horns Ende, Hamburg: Luchterhand 1987 [1985], S. 49]
Gleichzeitig wurde ihm der Hohe Orden vom Schwarzen Adler verliehen. [Johann, Ernst: Einleitung: Kaiser Wilhelm II. In: Johann, Ernst (Hg.) Reden des Kaisers, München: Dt. Taschenbuch-Verl. 1966, S. 19]
Karl kaufte sich Ende 1962 ein Auto für 1500 Mark, einen alten Adler. [Wochenpost, 29.08.1965]
Die Männer lassen den Adler, dessen Flügel wieder geheilt sind, frei. [Fath, Rolf: Werke – A. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 214]
Zitationshilfe
„Adler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Adler>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Adlatus
Adjuvant
Adjuvans
Adjutum
Adjutantur
Adlerauge
Adlerblick
Adlerfarn
Adlerfibel
Adlerfittich