Adoleszent, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Adoleszenten · Nominativ Plural: Adoleszenten
Worttrennung Ado-les-zent
Grundform adoleszent
Wortbildung  mit ›Adoleszent‹ als Erstglied: Adoleszentin

Thesaurus

Synonymgruppe
Adoleszent · Heranwachsender · Pubertierender · Teenager · junger Mensch  ●  Jugendlicher  Hauptform · Bürschchen  ugs., herablassend · Halbstarker  ugs., veraltend · Jüngelchen  ugs., herablassend · Jüngling  geh., altertümelnd
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Adoleszent‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das war auch schon das Morgenrot in diesem subästhetischen Märchen für Adoleszenten von gestern.
Süddeutsche Zeitung, 04.10.1994
In den sachlichen Interessen des Adoleszenten gibt die Einstellung auf das kommende Leben bereits den Ausschlag.
Gesundheit und Erziehung, 1932, Nr. 1, Bd. 45
Forth klingt weniger wie ein Werk hungriger Adoleszenten als vielmehr wie der Zeitvertreib wohlhabender Mittdreißiger.
Die Zeit, 28.08.2008, Nr. 36
In der Pubertät hätten die Scherze des Adoleszenten die Mädchen angelockt.
Süddeutsche Zeitung, 15.05.2004
Orzabal sang von der Welt aus Sicht des überforderten Adoleszenten.
Die Welt, 04.03.2004
Zitationshilfe
„Adoleszent“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Adoleszent>, abgerufen am 17.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Adobe
adnominal
Adnex
ADN
Admittanz
Adoleszentin
Adoleszenz
Adonai
Adonis
adonisch