Afghanistan

GrammatikEigenname
WorttrennungAf-gha-nis-tan (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Afghanistan‹ als Grundform: ↗Afghane · ↗afghanisch
eWDG, 1967

Bedeutung

Ländername

Thesaurus

Synonymgruppe
Afghanistan · Islamische Republik Afghanistan
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Nuristani-Sprachen  ●  Kafiri-Sprachen  veraltet
  • Nuristani  ●  Kafiren  veraltet · Nuristaner  veraltet
  • Himalaja · Himalaya
  • iranischer Kalender · persischer Kalender
  • Paschto · Paschtu · Paschtunisch

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das teilte die Mission der Vereinten Nationen in Afghanistan mit.
Die Zeit, 10.08.2010 (online)
In Afghanistan selbst werden die Vereinten Nationen zurückhaltender agieren müssen.
Süddeutsche Zeitung, 10.11.2001
Alles, was wir tun, liegt im Sinn des moslemischen Volkes Afghanistans.
Der Spiegel, 23.05.1988
Die britische Regierung fordert die Ausweisung der Deutschen aus dem Iran und aus Afghanistan.
o. A.: 1941. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 1899
Oder sie hat diesen Artikel über die Frauen in Afghanistan gelesen und berichtet über die Verhältnisse dort.
Bach, Tamara: Marsmädchen, Hamburg: Verlag Friedrich Oetinger 2003, S. 0
Zitationshilfe
„Afghanistan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Afghanistan>, abgerufen am 23.01.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
afghanisch
Afghani
Afghane
Afghan
affrös
Aflatoxin
afokal
Afrika
Afrikaans
Afrikaforscher