Afrikameister, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Afrikameisters · Nominativ Plural: Afrikameister
WorttrennungAf-ri-ka-meis-ter
WortzerlegungAfrikaMeister

Typische Verbindungen
computergeneriert

Außenseiter Europameister Ex-Weltmeister Gastgeber Gruppenspiel Olympiasieger Ozeanienmeister Titelverteidiger Vize-Europameister Vorrundengegner Vorrundenspiel Weltmeister amtierend bestreiten bezwingen unterliegen viermalig zweimalig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Afrikameister‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zur Pause führte der zehnfache Afrikameister mit fünf Punkten (40:35).
Die Zeit, 01.09.2010 (online)
Als bestes Resultat kann der sechsmalige Afrikameister nur auf Rang zehn bei der WM 2001 verweisen.
Die Welt, 03.02.2005
Nach dem Viertelfinale war der Afrikameister nur nicht mehr frisch genug für weitere Überraschungen.
Süddeutsche Zeitung, 05.02.2001
Sein Vater (25 Länderspiele) war dreimal Afrikameister in den Siebzigern.
Bild, 21.08.1998
Für den Afrikameister gilt der Vergleich mit den Meistern der anderen Erdteile als Prestigesache.
Der Tagesspiegel, 21.06.2003
Zitationshilfe
„Afrikameister“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Afrikameister>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Afrikaforschung
Afrikaforscher
Afrikaans
Afrika
afokal
Afrikameisterschaft
Afrikana
Afrikaner
afrikanisch
afrikanisieren