Afrikanistik

Aussprache [afʀikaˈnɪstɪk]
Worttrennung Af-ri-ka-nis-tik
Wortzerlegung  Afrikanist -ik
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Wissenschaft von der Kultur und den Sprachen der afrikanischen Völker

Verwendungsbeispiele für ›Afrikanistik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt bleibt sie dabei und schreibt sich zusätzlich für Afrikanistik ein.
Der Tagesspiegel, 15.07.2002
Es ist aber beim augenblicklichen Stande der Afrikanistik kaum möglich, das Alter einer solchen Darstellung auch nur annähernd zu bestimmen.
Zingel, Hans Joachim u. Hickmann, Hans: Harfe. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1956], S. 36310
Der Name Merensky hat in der Afrikanistik seit hundert Jahren einen guten Klang.
Die Zeit, 13.11.1952, Nr. 46
Das Magisterstudium Afrikanistik zählt zu den so genannten "Orchideenfächern", unter denen sich nur wenige etwas vorstellen können.
Süddeutsche Zeitung, 21.08.2001
Von Afrikanistik bis Zoologie, von Äthiopien bis Zypern reicht das Angebot.
Die Zeit, 16.10.2000, Nr. 42
Zitationshilfe
„Afrikanistik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Afrikanistik>, abgerufen am 29.07.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Afrikanist
afrikanisieren
afrikanisch
Afrikanerin
Afrikaner
Afrikapolitik
Afrikareisende
Afro
afro-
Afroamerikaner