Afterphilosophie

WorttrennungAf-ter-phi-lo-so-phie
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich nicht ernst zu nehmende, falsche, schlechte Philosphie; Pseudophilosophie

Verwendungsbeispiel für ›Afterphilosophie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Verblüffung vor Bataille ist groß, sie ist zu groß, als daß man seine Theorie einfach als Afterphilosophie abtun kann.
Die Zeit, 28.03.1980, Nr. 14
Zitationshilfe
„Afterphilosophie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Afterphilosophie>, abgerufen am 21.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Afterpacht
Aftermontag
Aftermieter
Aftermade
Afterlogik
Afterraupe
Afterrede
afterreden
Afterrüsselkäfer
Aftersausen