Agenda, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Agen-da
Wortbildung  mit ›Agenda‹ als Letztglied: ↗Reformagenda
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Merkbuch, in das die zu erledigenden Dinge eingetragen werden; Notizbuch
2.
Liste von Gesprächs-, Verhandlungspunkten

Thesaurus

Synonymgruppe
Agenda · ↗Taschenkalender · ↗Terminkalender · ↗Vormerkbuch
Oberbegriffe
Synonymgruppe
(ein) Muss · ↗Obliegenheit · ↗Pflicht · ↗Schuldigkeit · ↗Verbindlichkeit · ↗Verpflichtung  ●  Agenda  österr.
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Agenda · ↗Aktionsprogramm · Liste der Tagesordnungspunkte · ↗Tagesprogramm · ↗Themenkatalog  ●  ↗Tagesordnung  Hauptform · ↗Traktandenliste  schweiz.
Assoziationen
Synonymgruppe
Agenda · Aufgabenliste · Liste der zu erledigenden Aufgaben · Liste offener Punkte · Pendenzenliste  ●  To-do-Liste  Hauptform

Typische Verbindungen zu ›Agenda‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Agenda‹.

Verwendungsbeispiele für ›Agenda‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit 2002 tauchte sie immer wieder auf der politischen Agenda auf.
Die Zeit, 27.03.2007, Nr. 13
Es liegt am Kanzler, für seine außenpolitische Agenda zu werben.
Der Tagesspiegel, 22.02.2005
Riegler zückte seine Agenda und blätterte darin mit gerunzelter Stirn.
Suter, Martin: Lila, Lila, Zürich: Diogenes 2004, S. 209
Alle lügen, alle manipulieren, alle übertreiben, alle denken nur an ihre eigene kleine persönliche Agenda.
konkret, 1990
Auf dem EU-Gipfeltreffen im Dezember in Helsinki wurde eine Agenda vorgegeben.
o. A. [ul]: EU-Regierungskonferenz. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [2000]
Zitationshilfe
„Agenda“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Agenda>, abgerufen am 03.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Agel
Agba
Agavendicksaft
Agave
Agar-Agar
Agende
Agenesie
Agens
Agent
Agentenaustausch