Aggressionsarmee

GrammatikSubstantiv
WorttrennungAg-gres-si-ons-ar-mee

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dem westdeutschen Militarismus sei offiziell der Weg für den Aufbau einer Aggressionsarmee freigegeben worden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1960]
Auch diesen Kriegsdienstverweigerern und Deserteuren, die sich den Aggressionsarmeen entzögen, müsse in Deutschland Schutz gewährt werden.
Süddeutsche Zeitung, 12.02.1994
Kurt Waldheim war Bundespräsident und salvierte seine persönliche Geschichte mit dem ungerührten Spruch von der "Pflichterfüllung" in der NS-deutschen Aggressionsarmee.
Süddeutsche Zeitung, 13.03.1998
Zitationshilfe
„Aggressionsarmee“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aggressionsarmee>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aggressionsabsicht
Aggression
aggregieren
Aggregatzustand
Aggregatszustand
Aggressionsbasis
Aggressionsbereitschaft
Aggressionsinversion
Aggressionskrieg
Aggressionslust