Aggressor, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Aggressors · Nominativ Plural: Aggressoren
Aussprache  [a'gʀɛsoːɐ̯]
Worttrennung Ag-gres-sor
Herkunft aus aggressorspätlat ‘Angreifer’ < aggredīlat ‘heranschreiten, angreifen’
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Konfliktpartei (2) (besonders ein Staat), die einen militärischen Konflikt beginnt oder eskaliert
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein potenzieller, eventueller, etwaiger Aggressor; die imperialistischen, faschistischen Aggressoren
als Akkusativobjekt: einen Aggressor abschrecken, bändigen, zügeln, zurückschlagen, zerschlagen, vernichten, vertreiben
als Genitivattribut: die Ermutigung, Abschreckung, Vertreibung, Bestrafung des Aggressors
in Präpositionalgruppe/-objekt: der Appetit von Aggressoren [nach Territorium]; die Verteidigung, der Widerstandskrieg, Kampf gegen einen Aggressor
Beispiele:
Die Alliierten führten einen gerechten Krieg gegen einen verbrecherischen Aggressor [Hitlerdeutschland], der mit dem Bombenkrieg begonnen hatte und mit ungekannter Brutalität ganz Europa versklavte. [Thüringer Allgemeine, 06.02.2015]
Wenn es um Krieg und Frieden geht, wenn es darum geht, ob man an der Seite eines Aggressors steht oder an der Seite unschuldiger Menschen, dann muss man sich entschieden und deswegen unterstützen wir die Ukraine jetzt auch mit Waffenlieferungen. [»Wir versuchen auf allen Ebenen das Machtzentrum Putins zu treffen.«, 04.03.2022, aufgerufen am 05.03.2022]
»Sie provozieren, um einen Casus Belli, einen Anlass zum Krieg, zu schaffen«, unterstellt der ukrainische Donbass‑Experte Dmitro Durnjew der russischen Seite. »Sie wollen etwas ganz Schreckliches darstellen, um die Ukraine zum Aggressor zu machen.« [Frankfurter Rundschau, 19.02.2022]
Wenn der Kaschmir‑Konflikt nicht eskalieren soll, muß Pakistan die Aggressoren [Aufständische] zurückbeordern [Überschrift] [Süddeutsche Zeitung, 14.06.1999]
Während des langjährigen Bürgerkriegs in China habe nicht einmal die USA‑Regierung, welche die Kuomintanggruppe begünstigte, eine Partei als Aggressoren bezeichnet. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1950]]
allgemeiner Person, die jmdn. (körperlich) angreift, sich gegen jmdn. aggressiv verhält
Kollokationen:
in Koordination: Aggressor und Aggressionsopfer
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Identifikation mit dem Aggressor
Beispiele:
»40 bis 50 Bewohner haben die Polizei attackiert – unter anderem mit Steinen beworfen«, berichtet der Polizeisprecher. Die Aggressoren hielten sich laut Polizeiberichte hauptsächlich vor dem Eingang des betroffenen Gebäudes auf und ließen ihrem Unmut nicht nur verbal freien Lauf. [Mittelbayerische, 13.05.2019]
Nachdem die Beamten in dieser Weise bedrängt worden waren, sprachen sie polizeiliche Platzverweise aus. Diesen wiederum kamen die Jugendlichen nicht nach. Als dann die Aggressoren der Gruppe in Gewahrsam genommen werden sollten, »leisteten diese gegen die Maßnahme, die notwendige Fesselung sowie die Verbringung zu den Streifenwagen Widerstand«, berichtet die Polizei. [Rhein-Zeitung, 07.02.2022]
Polizei nimmt Aggressor fest [Überschrift] […] Die Polizei Neunkirchen hat am Donnerstagabend, 20. Januar, einen Mann festnehmen können, der am selben Tag gleich mehrere Straftaten in der Innenstadt begangen hatte. Dabei handelt es sich um einen 33‑Jährigen, der in der jüngsten Vergangenheit sogar als Hauptaggressor aufgefallen ist. [Saarbrücker Zeitung, 22.01.2022]
Wie bei Shakespeares »Richard III«[…] möchten wir im Publikum, dass der Böse gewinnt, weil er wagt, wovor wir zurückschrecken. Diese Identifikation mit dem Aggressor gelingt Shakespeare selbst mit »Macbeth«, dieser blutigen Tragödie. [Basler Zeitung, 21.01.2022]
Sie [eine Frau in Cusco] kümmerte sich dort um Frauen, die häusliche Gewalt erfahren hatten. »Wir haben versucht, diese Frauen durch psychologischen und rechtlichen Beistand zu einer Berufsausbildung und zur Eigenständigkeit zu verhelfen, damit sie von ihren Aggressoren loskommen«, berichtet S[…]. [Rhein-Zeitung, 04.01.2018]
»Verfremden« sich die Eltern häufig, bleibt dem Kind nichts übrig, als dieses Vorbild der Zerrissenheit und Gespaltenheit zu übernehmen – die »Identifikation mit dem Aggressor« zu vollziehen, wie A. Freud diesen Vorgang genannt hat. [Schmidt-Rogge, Carl H.: Dein Kind – Dein Partner. München: List 1973 [1969], S. 212]
übertragenIn Meliandou hat sich ein biologischer Frontalcrash ereignet. Zwei fremde Systeme sind aufeinandergeprallt, Ebola‑Virus und Mensch, Natur und Zivilisation. Der Mensch erscheint auf den ersten Blick als unschuldiges Opfer dieses Unfalls und das Virus als Aggressor. [Die Zeit, 23.10.2014]

letzte Änderung:

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Aggression · Aggressor · aggressiv · Aggressivität
Aggression f. ‘Angriff, bewaffneter Überfall’, entlehnt (1. Hälfte 18. Jh., häufig seit Mitte 20. Jh.) aus lat. aggressio (Genitiv aggressiōnis) ‘Angriff’, zu lat. aggredī (aggressus sum) ‘auf jmdn. oder etw. zugehen, losgehen, angreifen, überfallen’, vgl. lat. gradī ‘(einher)schreiten’ und ad- ‘zu, an, hin(zu), heran, herbei’. In der Psychologie ‘affektbedingtes Angriffsverhalten des Menschen, Reizzustand’ (Anfang 20. Jh.). Aggressor m. ‘Angreifer’ (Mitte 17. Jh.), spätlat. aggressor. aggressiv Adj. ‘auf bewaffneten Angriff gerichtet, kriegslüstern’ (1. Hälfte 19. Jh.), ‘streitsüchtig, herausfordernd’ (Mitte 19. Jh.), latinisierende Bildung nach frz. agressif im Anschluß an lat. aggressus (s. oben). Aggressivität f. ‘Streitsucht, Gereiztheit’ (Anfang 20. Jh.), ‘Kriegsbereitschaft, Angriffslust’ (20er Jahre 20. Jh.); vgl. frz. agressivité (19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Aggressor · Angreifer · Attackierender · Eindringling
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Aggressor‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Aggressor‹.

Zitationshilfe
„Aggressor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aggressor>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aggressivität
Aggressivierung
Aggressionstrieb
Aggressionstendenz
Aggressionsschwelle
Agilität
Agio
Agiotage
Agioteur
Agitatio