Agitationsmaterial, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungAgi-ta-ti-ons-ma-te-ri-al
WortzerlegungAgitationMaterial

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Meine Aufgabe war es, die leitenden Genossinnen laufend mit Agitationsmaterial zu versorgen.
Baader, Ottilie: Ein steiniger Weg, Lebenserinnerungen einer Sozialistin. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1921], S. 28993
Auf ihrem roten Stehtisch hat Wirth Programmheftchen der WASG aufgefächert, einen Schritt daneben steht das weiße Pult der Linkspartei - mit Pfefferminze, Gummiherzchen und Agitationsmaterial.
Die Welt, 13.09.2005
Diese unselige Anerkennung der Oder-Neiße-Linie durch die eigene Bürokratie ist dem „BHE“ ein prachtvolles Agitationsmaterial.
Die Zeit, 06.07.1950, Nr. 27
Beide Fehler sind der nachsullanischen Republik teuer zu stehen gekommen, indem sie billiges Agitationsmaterial lieferten und dem Gegner wirksame Waffen in die Hand drückten.
Heuß, Alfred: Das Zeitalter der Revolution. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 26102
Seit 1936 wurden H.e in China als Unterrichts- und Agitationsmaterial in großer Zahl von der KP und der Volksbefreiungsarmee Chinas eingesetzt.
o. A.: Lexikon der Kunst - H. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 17510
Zitationshilfe
„Agitationsmaterial“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Agitationsmaterial>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Agitationsgruppe
Agitationsfilm
Agitationseinsatz
Agitationsarbeit
Agitation
Agitationsmittel
Agitationsredner
Agitationstätigkeit
agitato
Agitator