Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Agrarchemie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Agrarchemie · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Ag-rar-che-mie
Wortzerlegung agrar- Chemie

Thesaurus

Chemie
Synonymgruppe
Agrarchemie · Agrikulturchemie · Agrochemie
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Agrarchemie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Energie und Agrarchemie fallen auf Anteile unter 30 Prozent zurück. [Süddeutsche Zeitung, 08.01.2002]
Der Schweizer Spezialist für Agrarchemie hatte am Morgen überraschend gute Zahlen für das erste Quartal präsentiert und seine Ergebnisprognose für das laufende Jahr angehoben. [Die Welt, 28.04.2004]
Einschließlich der früheren Düngemittelaktivitäten der deutschen Kali‑Chemie haben sich die Nordländer mittlerweile fest in der Spitzengruppe der europäischen Agrarchemie etabliert. [Die Zeit, 25.09.1987, Nr. 40]
Stets agiert eine in der Agrarchemie erfahrene Handelsfirma als Generalunternehmer, der die Komponenten auf dem Weltmarkt einkauft und zusammenstellt. [Die Zeit, 13.01.1989, Nr. 03]
Immerhin werden die Pharma‑Sparte und der durch die geplante Übernahme der Agrarchemie von Aventis stark wachsende Pflanzenschutz in eigene Gesellschaften ausgegliedert. [Süddeutsche Zeitung, 14.11.2001]
Zitationshilfe
„Agrarchemie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Agrarchemie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Agrarbiologie
Agrarbevölkerung
Agrarbetrieb
Agrarbericht
Agrarbereich
Agrardiesel
Agrarerzeugnis
Agrarerzeugung
Agrarethnografie
Agrarethnographie