Agrarchemie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungAg-rar-che-mie
Wortzerlegungagrar-Chemie

Thesaurus

Chemie
Synonymgruppe
Agrarchemie · ↗Agrikulturchemie · ↗Agrochemie
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Energie und Agrarchemie fallen auf Anteile unter 30 Prozent zurück.
Süddeutsche Zeitung, 08.01.2002
Der Schweizer Spezialist für Agrarchemie hatte am Morgen überraschend gute Zahlen für das erste Quartal präsentiert und seine Ergebnisprognose für das laufende Jahr angehoben.
Die Welt, 28.04.2004
Einschließlich der früheren Düngemittelaktivitäten der deutschen Kali-Chemie haben sich die Nordländer mittlerweile fest in der Spitzengruppe der europäischen Agrarchemie etabliert.
Die Zeit, 25.09.1987, Nr. 40
Zwar sah selbst Justus Freiherr von Liebig, der Vater der Agrarchemie, Mitte des vorigen Jahrhunderts im Boden noch die "Quelle aller Güter".
Der Spiegel, 06.08.1984
Leicht ist auch der Griff nach den Erfindungen der Agrarchemie, nach den Nährstoffgaben durch Kunstdünger, um die Fruchtbarkeit der Felder zu erhöhen.
Hahn, Christian Diederich: Bauernweisheit unterm Mikroskop, Oldenburg i.O.: Stalling 1943 [1939], S. 258
Zitationshilfe
„Agrarchemie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Agrarchemie>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Agrarbiologie
Agrarbevölkerung
Agrarbetrieb
Agrarbericht
Agrarbereich
Agrardiesel
Agrarerzeugnis
Agrarerzeugung
Agrarethnografie
Agrarethnographie