Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Agrarexport, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Agrarexport(e)s · Nominativ Plural: Agrarexporte
Worttrennung Ag-rar-ex-port
Wortzerlegung agrar- Export

Typische Verbindungen zu ›Agrarexport‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Agrarexport‹.

Verwendungsbeispiele für ›Agrarexport‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch im Agrarexport werden die Gewinne mit der Zeit wachsen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1986]]
Der heimische Konsum bleibt hoch; die Agrarexporte werden höher sein als im letzten Jahr. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1955]]
Diese Länder sind verantwortlich für ein Drittel der weltweiten Agrarexporte. [Süddeutsche Zeitung, 16.11.2002]
Im vergangenen Jahr hatten Agrarexporte noch vom schwachen Euro profitiert. [Süddeutsche Zeitung, 22.02.2001]
So soll unter anderem die seit Jahren umstrittene staatliche Förderung von Agrarexporten komplett abgeschafft werden. [Die Welt, 02.08.2004]
Zitationshilfe
„Agrarexport“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Agrarexport>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Agrarexperte
Agrarethnographie
Agrarethnografie
Agrarerzeugung
Agrarerzeugnis
Agrarfabrik
Agrarflugzeug
Agrarfläche
Agrarfonds
Agrarfrage